Jim Jarmusch

Jim Jarmusch

Jim Jarmusch wurde in Akron, Ohio, geboren, ging im Alter von 17 Jahren nach New York und machte seinen B.A. in Englisch an der Columbia University. Danach studierte er Film an der NYU und der Tisch School of the Arts sowie an der Cinematheque Francaise in Paris. Er assistierte Nicholas Ray und Wim Wenders bei ihrem Film Lightning Over Water (1980), bevor er im gleichen Jahr für nur $ 15.000 seinen Abschlussfilm Permanent Vacation an der NYU drehte, der vor allem in Europa viel Beachtung fand.

1984 lernte er den deutschen Produzenten Otto Grokenberger kennen, der es ihm ermöglichte, aus einem zwei Jahre zuvor begonnenen Kurzfilm den Kultfilm Stranger Than Paradise zu machen.

Der Film gewann die Golden Palme in Cannes und wurde von der National Society of Film Critics mit dem Prädikat "Best Film of the Year" geadelt. 1993 gewann er eine weitere Goldene Palme für seinen Kurzfilm Coffee And Cigarettes: Somewhere In California mit Iggy Pop und Tom Waits. Neben weiteren Kinofilmen drehte er Musikvideos für die Talking Heads, Big Audio Dynamite, Tom Waits und Neill Young & Crazy Horse.

2005 folgte Broken Flowers, eine lakonische Liebesgeschichte mit Bill Murray in der Hauptrolle. Ein alternder Don Juan (Murray) erfährt, dass er einen Sohn hat, doch er weiß nicht von welcher seiner Ex-Liebschaften. Er macht sich auf die Suche durch seine eigene Geschichte. Der Film konnte auf dem Filmfestival von Cannes 2005 den Großen Preis der Jury erringen.

Das Multitalent Jarmusch arbeitet auch als Darsteller, Produzent, Drehbuchautor, Kameramann und Cutter.

Filmographie - Jim Jarmusch

2009
The Limits of Control

2005
Broken Flowers

2003
Coffee and Cigarettes

2002
Ten Minutes Older: The Trumpet

1999
Ghost Dog: The Way Of The Samurai (Ghost Dog – Der Weg des Samurai)

1997
Year Of The Horse

1995
Dead Man

1993
Coffee And Cigarettes: Somewhere In California

1991
Night On Earth

1989
Coffee And Cigarettes: Memphis Version (Kurzfilm)

1989
Mystery Train

1986
Coffee And Cigarettes (Kurzfilm mit Roberto Benigni und Steven Wright)

1986
Down By Law

1983
Stranger Than Paradise

1982
The New World

1980
Permanent Vacation

© des Bildes: Tobis - Jim Jarmusch beim Dreh von Broken Flowers
Film

The Dead Don't Die (2019)

Jim Jarmuschs neuer Film soll eine Zombie-Horrorkomödie sein. Immerhin steht über die Besetzung schon mehr fest, in der Adam Driver, Bill Murray und Tilda Swinton mit an Bord sind.
Kritik

Best of Wim Wenders

Von seinen fiktiven und dokumentarischen Stoffen über die Charaktere und Protagonisten bis hin zu den Bildern, den Schnitten, der Sprache und der Musik: Die einzelnen Elemente, die das Gesamtwerk Film ergeben, sind für sich genommen sowie in ihrer Kombination in außergewöhnlichem Maße sorgfältig, [...]
Kritik

Stranger Than Paradise

Es ist zweifellos der vielseitig umtriebige Künstler John Lurie, der dieser episodischen, so [...]
Mystery Train von Jim Jarmusch
Mystery Train von Jim Jarmusch
Kritik

Mystery Train

Da fährt ein Zug nach Memphis, Tennessee, mit einem jungen japanischen Touristenpärchen an [...]
Dead Man von Jim Jarmusch
Dead Man von Jim Jarmusch
Kritik

Dead Man (Blu-ray)

In der Hoffnung, dort eine Anstellung als Buchhalter zu bekommen, reist der zurückhaltende, [...]
Blue in the Face - Alles blauer Dunst von Paul Auster, Wayne Wang und Harvey Wang
Blue in the Face - Alles blauer Dunst von Paul Auster, Wayne Wang und Harvey Wang
Kritik

Blue in the Face - Alles blauer Dunst

Da hat sich Anfang der 1990er Jahre der Regisseur Wayne Wang mit dem Schriftsteller Paul [...]
Kritik

Jim Jarmusch Vol. 2

Jim Jarmusch Vol. 1 offerierte Jarmuschs wichtigste Werke der achtziger Jahre. Vol. 2 bietet [...]
Kritik

Jim Jarmusch Vol. 1

Die DVD-Box Jim Jarmusch Vol. 1 ist ein gutes Dreierpack lakonischer Filme. Der erste, [...]
Kritik

Coffee and Cigarettes

Wenn man in Cafés in Universitätsstädten die Frühstücksauswahl betrachtet, findet sich dort [...]
Kritik

Broken Flowers

Es ist schon ein Drama mit den Frauen: Kaum wurde Don Johnston (Bill Murray) von seiner [...]
The Limits of Control
The Limits of Control
Kritik

The Limits of Control

Ein einsamer Mann (Isaach De Bankolé) auf einer Reise mit unbekanntem Ziel und in geheimer [...]
Only Lovers Left Alive von Jim Jarmusch
Only Lovers Left Alive von Jim Jarmusch
Kritik

Only Lovers Left Alive

Jim Jarmusch dreht einen Vampirfilm mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton und John Hurt. Dieser [...]
Down by Law von Jim Jarmusch
Down by Law von Jim Jarmusch
Kritik

Down by Law

Unter jenen Filmen, die über ihre Geschichte hinaus von einer ureigenen, prägnanten und [...]
Night on Earth von Jim Jarmusch
Night on Earth von Jim Jarmusch
Kritik

Night on Earth

Beim New York Film Festival 1991 uraufgeführt ist Night on Earth von Jim Jarmusch längst zu [...]
Paterson von Jim Jarmusch
Paterson von Jim Jarmusch
Kritik

Paterson

"Take care of things close to home first. Straighten up your room / before you save the world. [...]
Gimme Danger von Jim Jarmusch
Gimme Danger von Jim Jarmusch
Kritik

Gimme Danger

Gerade in diesem Jahr, in dem so viele bekannte Musiker sterben, gilt Iggy Pop als einer der [...]