Jasmila Zbanic

Jasmila Zbanic

Jasmila Žbanić begann 1997 Filme zu machen, als sie die Künstlergruppe und spätere Filmproduktion Deblokada in Sarajevo gründete, mit der sie eine Vielzahl von Dokumentarfilmen, Videoarbeiten und Kurzfilmbeiträgen produzierte und entwickelte oder bei denen sie Regie führte.

Zu ihren Film gehören der Kurzfilm Birthday (Teil des Omnibus-Films Lost & Found, 2005), der einen Blick auf die unterschiedlichen Lebenswege zweier junger Mädchen wirft – eine von ihnen ist Kroatin, die andere Bosnierin; der 2002 entstandene Dokumentarfilm Red Rubber Boots (2002), der bosnische Mütter auf der Suche nach ihren Kindern begleitet; der Dokumentarfilm Images From The Corner (2003), eine bewegende persönliche Beschreibung einer jungen Frau, die während des Krieges schwer verletzt wurde und schmerzhaft wahrnimmt, wie ein ausländischer Fotograf Bilder von ihr macht.

Ihr erster Spielfilm Esmas Geheimnis / Grbavica feierte seine Premiere auf der Berlinale 2006 und konnte prompt den Goldenen Bären für den Besten Film erringen. Wie schon in ihren vorhergehenden Film greift sie in Grbavica das Thema ihrer Heimat und Vergangenheit auf.

Jasmila Žbanić wurde 1974 in Sarajevo geboren und ist Absolventin der Academy of Dramatic Arts in Sarajevo. Vor ihrer Tätigkeit als Drehbuchautorin und Regisseurin arbeitete sie als Puppenspielerin und auch als Clown.

Filmographie — Jasmila Žbanić

2010
Zwischen uns das Paradies (Na putu)

2008
Stories on Human Rights (Segment)

2006
Esmas Geheimnis (Grbavica)

2005
Lost and Found (Segment Geburtstag)

2003
Images From the Corner
Do You Remember Sarajevo?

2002
Red Rubber Boots (Rote Gummistiefel)

1999
On the Occasion of Mrs. Vildana’s Return

1998
Made in Sarajevo
We Light the Night
Love is…
Filmstill zu Quo Vadis, Aida? (2020) von Jasmila Zbanic
Quo Vadis, Aida? (2020) von Jasmila Zbanic
Film

Quo Vadis, Aida? (2020)

Bosnien, Juli 1995 Aida ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen. Als Dolmetscherin in den Verhandlungen hat Aida Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie […]
Lost And Found - DVD-Cover
Lost And Found - DVD-Cover
Kritik

Lost and Found

Einen Omnibus nennt man nicht nur ein Kraftfahrzeug, das dazu geeignet ist, mehrere Personen von A nach B zu transportieren, sondern auch einen Film, zu dem verschiedene Regisseure Teilsegmente beitragen, um ein vorher definiertes Ziel zu erreichen. Wenn man nun die Analogie zum Personentransport […]