Jan Ruschke

Jan Ruschke

Texte von Jan Ruschke

Filmstill zu Rocca verändert die Welt (2018)
Rocca verändert die Welt (2018) von Katja Benrath
Film

Rocca verändert die Welt (2018)

Rocca ist elf Jahre alt und führt ein eher ungewöhnliches Leben. Während ihr Vater als Astronaut aus dem Weltall auf sie aufpasst, lebt Rocca mit dem Eichhörnchen Klitschko zusammen und geht zum ersten Mal auf eine normale Schule. Dort fällt Rocca durch ihre unbekümmerte und unangepasste Art [...]
Filmstill zu "Raus" (2018) von Philipp Hirsch
Filmstill zu "Raus" (2018) von Philipp Hirsch
Kritik

Raus (2018)

Viele junge Menschen sind mit der kapitalistischen Gesellschaftsform unzufrieden, vermissen den tieferen Sinn im Alltag oder auch nur gute Freunde. Die Protagonisten dieses Spielfilms steigen aus, um einen Neuanfang in der Natur zu wagen. Ihr Abenteuer schlägt einen unerwartet prekären Kurs ein.
Filmstill zu Wo kein Schatten fällt (2018)
Wo kein Schatten fällt (2018) von Esther Bialas
Film

Wo kein Schatten fällt (2018)

Die vierzehnjährige Hanna kehrt für die Sommerferien in ihr Heimatdorf zurück, das [...]
Es war einmal Indianerland von Ilker Çatak
Es war einmal Indianerland von Ilker Çatak
Kritik

Es war einmal Indianerland (2017)

Die Dunkelheit des glitzernden Sternenhimmels, eine neon-pink-strobo-beleuchtete Freibad-Party, [...]