Jan Mayntz

Filmstill zu Wir könnten genauso gut tot sein (2021) von Natalia Sinelnikova
Wir könnten genauso gut tot sein (2021) von Natalia Sinelnikova
Kritik

Wir könnten genauso gut tot sein (2021)

Was passiert, wenn Gefühle sich nur noch nach innen richten und Angst erst zu Panik wird und dann in Hass umschlägt? “Wir könnten genauso gut tot sein” erkundet die Finsternis eines seltsam von der Außenwelt isolierten Wohnheims und ist damit mehr als nur ein tagesaktueller Film.