James McAvoy

James McAvoy

Der waschechte Schotte James McAvoy kam am 21. April 1979 im Westen von Glasgow zur Welt. Nach seinem Studienabschluss 2000 wurde er einem breiten Publikum in der Rolle des netten Fauns Mr. Tumnus in der Kinderbuchverfilmung Die Chroniken von Narnia (2005) bekannt.

2006 war in dem Oscar-prämierten Film Der letzte König von Schottland (2006) an der Seite von Forest Whitaker zu sehen. Davor machte er durch seine Darstellung des Leto II in der Sci-fi-Serie Children of Dune (2003) auf sich aufmerksam.

2007 war der Schotte auch in der Romanze Starter for Ten (2006) und in Abbitte (2007) an der Seite von Keira Knightley zu sehen sein. Außerdem dreht er 2007 mit dem russischen Starregisseur Timur Bekmambetow den Film Wanted.

Für den BBC-Thriller State Of Play stand McAvoy 2003 vor der Kamera und erntete Kritikerlob, ebenso für Early Doors. Davor war er bereits in den erfolgreichen BBC-Produktionen White Teeth (2002) und Shameless (2004) zu sehen. In Stephen Frys Film Bright Young Things (2003) spielte er neben Stockard Channing und Peter O’ Toole die Hauptrolle, trat neben Kirsten Dunst und Paul Bettany in der romantischen Sportkomödie Wimbledon — Spiel, Satz und Liebe (2004).

Zu McAvoys früheren Filmen gehören unter anderem Bollywood Queen (2002), Trench Horror (2002) und Der Preis der Ehre (1997) mit Jonathan Pryce. Fernsehzuschauer kennen ihn aus Mehrteilern wie zum Beispiel Band of Brothers – Wir waren wie Brüder (2001).

Noch bevor McAvoy sein Studium an der renommierten Royal Scottish Academy of Music and Drama antrat, war er bereits als 16jähriger Teenager im britischen Drama Die Hölle nebenan (1995) zu sehen.

Filmographie — James McAvoy (Auswahl)

2011
Wanted 2 (Regie: Timur Bekmambetov)

2010
The Conspirator (Regie: Robert Redford)
Gnomeo and Juliet (Regie: Kelly Asbury)

2009
The Last Station (Ein russischer Sommer, Regie: Michael Hoffmann)

2008
Wanted (Regie: Timur Bekmambetov)

2007
Atonement (Abbitte, Regie: Joe Wright)
Becoming Jane (Geliebte Jane, Regie: Julian Jarrold)

2006
Penelope (Regie: Mark Palansky)
The Last King of Scotland (Der letzte König von Schottland, Regie: Kevin Macdonald)

2005
The Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch and the Wardrobe (Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia, Regie: Andrew Adamson)
Macbeth (TV) (Regie: Mark Brozel)

2004
Shameless (TV-Serie) (Regie: diverse)
Inside I’m Dancing (Regie: Damien O’Donnell)
Wimbledon (Wimbledon — Spiel, Satz und Liebe, Regie: Richard Loncraine)

2003
State of Play (TV-Serie) (Regie: diverse)
Early Doors (TV-Serie) (Regie: diverse)
Bright Young Things (Regie: Stephen Fry)
Children of Dune (TV-Serie) (Regie: Greg Yaitanes)

2002
Bollywood Queen (Regie: Jeremy Wooding)
White Teeth (TV) (Regie: Julian Jarrold)

2000
Lorna Doone (TV) (Regie: Mike Barker)

1997
Regeneration (Regie: Gillies MacKinnon)
An Angel Passes By (TV) (Regie: David Baillie)

1995
The Near Room (Regie: David Hayman)
Bild zu His Dark Materials (TV-Serie)
His Dark Materials (TV-Serie) - Bild 1
Film

His Dark Materials (TV-Serie, 2019)

His Dark Materials ist die Adaptation von Sir Philip Pullmans Romanserie. Die erste Staffel widmet sich Lyra (Dafne Keen), einer jungen Frau aus einer anderen Welt. Ihre Suche nach einer entführten Person führt sie auf die Spur von Kindesdiebstahl — und bald muss sie sich mit einem mysteriösen [...]
Filmstill zu ES: Kapitel 2 (2019)
ES: Kapitel 2 (2019) von Andres Muschietti
Kritik

Es: Kapitel 2 (2019)

27 Jahre nachdem der „Klub der Verlierer“ ein zumeist in der Gestalt des Clowns Pennywise auftretendes Monster bezwungen zu haben glaubt, wird die Kleinstadt Derry erneut von schrecklichen Morden heimgesucht. Kann auch der zweite Teil nach Stephen Kings Horrorklassiker „Es“ überzeugen?
Bild zu Glass von M. Night Shyamalan
Glass (2019) von M. Night Shyamalan
Kritik

Glass (2019)

Gelingt dem einst tief gefallenen, inzwischen aber wieder aufstrebenden M. Night Shyamalan [...]
Filmstill zu X-Men: Dark Phoenix (2019)
X-Men: Dark Phoenix (2019) von Simon Kinberg
Kritik

X-Men: Dark Phoenix (2019)

In „X-Men: Dark Phoenix“ steht die junge Jean Grey im Mittelpunkt und sorgt für einen [...]
Enemies - Welcome to the Punch von Eran Creevy
Enemies - Welcome to the Punch von Eran Creevy
Kritik

Enemies - Welcome to the Punch

James McAvoy brillierte jüngst mit Trance und Drecksau , den Hattrick erzielt er mit Enemies [...]
Penelope - DVD-Cover
Penelope - DVD-Cover
Kritik

Penelope

Das Spielfilmdebüt des in Kanada geborenen, in den USA lebenden Regisseurs Mark Palansky [...]
Abbitte / Atonement von Joe Wright
Abbitte / Atonement von Joe Wright
Kritik

Abbitte

Es gibt mindestens drei gute Gründe, sich Joe Wrights Abbitte / Atonement , der das [...]
Geliebte Jane von Julian Jarrold
Geliebte Jane von Julian Jarrold
Kritik

Geliebte Jane

Die Meisten kennen die englische Schriftstellerin Jane Austen aus langweiligen Schulstunden [...]
Wanted
Wanted von Timur Bekmambetov
Film

Wanted

Wesley entdeckt, dass sein verschwundener Vater als Auftragsmörders arbeitet hat. Als sein [...]
Ein russischer Sommer
Ein russischer Sommer
Kritik

Ein russischer Sommer

Ein alter Mann schläft. Ganz ruhig liegt er da und man bekommt eine Ahnung davon, wie dieser [...]
Film

Gnomeo und Julia

Mit „Gnomeo und Julia“ bringt „Shrek 2“-Regisseur Kelly Asbury eine eigenwillige Adaption von [...]
Arthur Weihnachtsmann von Barry Cook und Sarah Smith
Arthur Weihnachtsmann von Barry Cook und Sarah Smith
Kritik

Arthur Weihnachtsmann

Schlittenkoller. Der entsteht, wenn man vor lauter Weihnachtsstress völlig plemplem wird. [...]
Die Lincoln Verschwörung von Robert Redford
Die Lincoln Verschwörung von Robert Redford
Kritik

Die Lincoln Verschwörung

Robert Redfords neuer Film Die Lincoln Verschwörung ist der erste in einer ganzen Reihe von [...]
Film

X-Men: Erste Entscheidung

„X-Men: First Class“ ist das Prequel des erfolgreichen Comic-Franchises und kehrt zum Anfang [...]
Trance von Danny Boyle
Trance von Danny Boyle
Kritik

Trance - Gefährliche Erinnerung

Manchmal kann die Erinnerung trügen. Wenn man genau nachdenkt und wichtige Momente des [...]
Drecksau von Jon S. Baird
Drecksau von Jon S. Baird
Kritik

Drecksau

Ein Buch mit einem unsympathischen Protagonisten und einem sprechenden Bandwurm zu verfilmen, [...]
X-MEN: Zukunft ist Vergangenheit von Bryan Singer
X-MEN: Zukunft ist Vergangenheit von Bryan Singer
Kritik

X-MEN: Zukunft ist Vergangenheit

Bryan Singer machte in der jüngsten Vergangenheit weniger mit neuen Projekten als mit [...]
Das Verschwinden der Eleanor Rigby von Ned Benson
Das Verschwinden der Eleanor Rigby von Ned Benson
Kritik

Das Verschwinden der Eleanor Rigby

Ein Paar sitzt zusammen in einem schönen kleinen Restaurant. Er gesteht, dass er die Rechnung [...]
Victor Frankenstein von Paul McGuigan
Victor Frankenstein von Paul McGuigan
Kritik

Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn

Mary Shelleys 1818 erschienener Roman Frankenstein oder der moderne Prometheus diente für [...]
X-Men: Apocalypse von Bryan Singer
X-Men: Apocalypse von Bryan Singer
Kritik

X-Men: Apocalypse (2016)

Die Erwartungen waren hoch: Als Bryan Singer 2014 nach mehr als einem Jahrzehnt auf den [...]
Split von M. Night Shyamalan
Split von M. Night Shyamalan
Kritik

Split (2016)

Es ist eine Jagdmetapher, die über der Handlung von M. Night Shyamalans Split hängt. Die [...]
Submergence von Wim Wenders
Submergence von Wim Wenders
Kritik

Grenzenlos (2018)

Können Anflüge von Echtheit das Pathos eines prätentiösen Films bezwingen? Nach der Sichtung [...]
Atomic Blonde von David Leitch
Atomic Blonde von David Leitch
Kritik

Atomic Blonde

Manchmal sind die besten Filme die schnörkellosen. Die, die einfach ganz geradlinig und [...]