James Gray

Bild zu Ad Astra von James Gray
Ad Astra von James Gray - Filmbild 1
Kritik

Ad Astra - Zu den Sternen (2019)

James Grays „Ad Astra“ schickt Brad Pitt zum Neptun, um dort seinen Vater aber vor allem sich selbst zu finden. Ein weiterer Film, in dem das All zum Therapie- statt Sehnsuchtsort der Menschen wird.
The Immigrant von James Gray
The Immigrant von James Gray
Kritik

The Immigrant

Das erste Bild des Filmes ist ein typisches, wenn man Anfang des 20. Jahrhunderts nach Amerika immigrierte: Die Freiheitsstatue. Da steht sie also, im Nebel, als Ewa (Marion Cotillard), eine junge polnische Frau, mit ihrer Schwester zum ersten Mal das Land betritt, von dem sie sich Freiheit und [...]
Blood Ties von Guillaume Canet
Blood Ties von Guillaume Canet
Kritik

Blood Ties

Ist das nun schon ein erster Trend in Cannes oder doch eher Zufall? Jedenfalls ist mit [...]
The Yards von  James Gray
The Yards von James Gray
Kritik

The Yards – Im Hinterhof der Macht

Als der junge Leo Handler (Mark Wahlberg) nach vier Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, [...]
Kritik

Two Lovers - Cannes 2008

Der Regisseur James Gray ist eigentlich als Krimispezialist bekannt. Seine drei vorgehenden [...]
Die versunkene Stadt Z von James Gray
Die versunkene Stadt Z von James Gray
Kritik

Die versunkene Stadt Z (2017)

„There’s no sense in going further – it’s the edge of cultivation“ beginnt Rudyard Kiplings [...]