Filmstill zu Spuren - Die Opfer des NSU (2019)
Spuren - Die Opfer des NSU (2019) von Aysun Bademsoy
Kritik

Spuren - Die Opfer des NSU (2020)

Zwischen September 2000 und März 2007 fielen dem Nationalsozialistischen Untergrund acht Männer aus türkischen Einwandererfamilien, ein Mann aus griechischer Einwandererfamilie und eine Polizistin ohne Migrationshintergrund zum Opfer. Aysun Bademsoys Dokumentarfilm erinnert an sie.
Die Anwälte - Eine deutsche Geschichte
Die Anwälte - Eine deutsche Geschichte
Kritik

Die Anwälte - Eine deutsche Geschichte

Am Anfang dieses Films steht ein Bild. Es zeigt drei Männer, drei Anwälte im Gerichtssaal. Allerdings sind nur zwei von ihnen, Otto Schily und Hans-Christian Ströbele – in ihrer Rolle als Anwalt auf diesem Bild zu sehen, der dritte, Horst Mahler, steht unter Anklage und wird von seinen beiden […]
Min-Dit - Die Kinder von Diyarbakir - Trailer (OmeU)
Kritik

Min-Dit - Die Kinder von Diyarbakir

Dieser Film ist ein Politikum: Als erster kurdischsprachiger Film wurde er zum Filmfestival im […]
Verbotene Filme von Felix Moeller
Verbotene Filme von Felix Moeller
Kritik

Verbotene Filme

Verbotene Filme – so einfach und gleichsam präzise benennt sich Felix Moellers Dokumentarfilm […]
Wo ich wohne. Ein Film für Ilse Aichinger von Christine Nagel
Wo ich wohne. Ein Film für Ilse Aichinger von Christine Nagel
Kritik

Wo ich wohne - Ein Film für Ilse Aichinger

Christine Nagels Wo ich wohne — Ein Film für Ilse Aichinger ist ein ruhiges und […]
Aus dem Abseits von Simon Brückner
Aus dem Abseits von Simon Brückner
Kritik

Aus dem Abseits

Ein Mann im Schnee: Klein wie ein Punkt. Unscharf, verloren. Eindeutig die bildgewaltigste […]