Isabelle Carré

Isabelle Carré

Isabelle Carré arbeitet bereits während ihrer Schulzeit als Schauspielerin am Theater. 1989 dreht die am 28. Mai 1971 geborene Schauspielerin ihren ersten Film unter der Regie von Coline Serreau: Milch und Schokolade(Romuald et Juliette, 1989).

Isabelle Carré, hat in bisher mehr als 30 Film- und Fernsehproduktionen. Sie musste lange kämpfen, um ihr Bild der Schönen und Naiven abzulegen. Inzwischen gilt sie als Perfektionistin, deren Zuhause das Theater ist. Filme zu drehen nennt sie eine gelegentliche Durchlüftung – und es muss ein substantieller Luftzug sein, dem sie sich dann aussetzt.

Festen Einordnungen oder einem klaren Image widersetzt sie sich: In Die verbotene Frau (La Femme défendue, 1997) spielt sie eine laszive Frau die ihren Ehemann betrügt, in Mercredi, folle journée (2001) dagegen eine depressive, drogenabhängige Mutter und in Claire - se souvenir des belles choses (2002) bringt sie die Lebensfreude einer jungen Frau die langsam ihr Gedächtnis verliert auf die Leinwand. Für diese Rolle erhält sie 2003 den César als "Beste Weibliche Schauspielerin".

Anlässlich von Wahnsinnig verliebt (À la folie... pas du tout) von Laetitia Colombani, der auch in Deutschland in die Kinos kam, wurde sie auch bei uns als Entdeckung gefeiert.

2004 drehte sie Holy Lola unter der Regie von Bertrand Tavernier und L’avion mit Cédric Kahn.

Filmographie - Isabelle Carré (Auswahl)

2010
Les émotifs anonymes (Regie: Jean-Pierre Améris)

2009
Le refuge (Regie: François Ozon )
Tellement proches (Regie: Olivier Nakache, Eric Toledano)

2008
Les bureaux de Dieu (Das Büro Gottes, Regie: Claire Simon)
Cliente (Regie: Josiane Balasko)
Musée haut, musée bas (Regie: Jean-Michel Ribes)

2007
Le Renard et l'Enfant (Der Fuchs und das Mädchen, Regie: Luc Jacquet)
Maman est folle (TV) (Regie: Jean-Pierre Améris)
Anna M. (Regie: Michel Spinosa)

2006
Coeurs (Herzen, Regie: Alain Resnais)
Quatre etoiles (Manche mögen's reich, Regie: Christian Vincent)

2005
Entre ses mains (Regie: Anne Fontaine)

2004
L’avion (Das Zauberflugzeug, Regie: Cédric Kahn)
Holy Lola (Regie: Bertrand Tavernier)

2003
Les Sentiments (Regie: Noémie Lvovsky)
Je suis votre homme (Regie: Danielle Dubroux)

2002
Claire - Se souvenir des belles choses (Regie: Zabou Breitman)
À la folie... pas du tout (Wahnsinnig verliebt, Regie: Laetitia Colombani)

2001
Mercredi, folle journée! (Regie: Pascal Thomas)

1999
(Les enfants du marais (Ein Sommer auf dem Lande , Regie: Jean Becker)

1997
(La femme défendue (Die verbotene Frau, Regie: Philippe Harel)

1995
Le Hussard sur le toit (Der Husar auf dem Dach, Regie: Jean-Paul Rappenau)

1992
Beau fixe (Blauer Himmel , Regie: Christian Vincent)

1989
Romuald et Juliette (Milch und Schokolade, Regie: Coline Serreau)

Foto © Prokino Filmverleih – Isabelle Carré in Holy Lola
Film

Garde alternée

Die zweifache Mutter Sandrine, die seit 15 Jahren verheiratet ist, entdeckt, dass ihr Mann ein außereheliches Verhältnis hat. Nachdem der erste Schock überwunden ist, beschließt sie, sich mit ihrer Rivalin Virginia zu treffen. Und sie bietet ihr einen außergewöhnlichen Deal an - die beiden Frauen [...]
Familie auf Rezept von Anne Giafferi
Familie auf Rezept von Anne Giafferi
Kritik

Familie auf Rezept

Der Titel Familie auf Rezept spielt mit dem Beruf der Hauptfigur, aber auch mit den Inhalten des Films und der Botschaft, dass einem eine Familie nicht nur Lebensglück, sondern gar Gesundheit bringe. Im französischen Original heißt der Film Ange et Gabrielle , und vor allem darum geht's in Familie [...]
Manche mögen's reich - DVD-Cover
Manche mögen's reich - DVD-Cover
Kritik

Manche mögen’s reich

"Wer kann, der Cannes. Eine turbulente Gaunerkomödie, in der sich ein ausgebuffter Profi und [...]
Holy Lola - Filmplakat
Holy Lola - Filmplakat
Kritik

Holy Lola

Nichts wünschen sich Dr. Pierre Cessac (Jacques Gamblin) und seine Frau Geraldine (Isabelle [...]
Herzen / Cœurs von Alain Resnais
Herzen / Cœurs von Alain Resnais
Kritik

Herzen

François Truffaut bezeichnete Alain Resnais einmal als den professionellsten französischen [...]
Das Zauberflugzeug / L'avion von Cédric Kahn
Das Zauberflugzeug / L'avion von Cédric Kahn
Kritik

Das Zauberflugzeug

Am Anfang dieses Films ist die (Kinder-)Welt noch in Ordnung und lediglich durch die [...]
Der Fuchs und das Mädchen / Le Renard et l`Enfant von Luc Jacquet
Der Fuchs und das Mädchen / Le Renard et l`Enfant von Luc Jacquet
Kritik

Der Fuchs und das Mädchen

Er kann es einfach nicht lassen: nach dem großen weltweiten Erfolg seines Dokumentarfilmes [...]
Film

Cliente

Der Bauarbeiter Marco arbeitet quasi im Nebenjob als männliche Prostituierte. Auch Judith ist [...]
Le refuge
Le refuge
Kritik

Rückkehr ans Meer

Francois Ozon war schon immer ein Spezialist für ungewöhnliche Beziehungen: für die Spannung [...]
Die Anonymen Romantiker von Jean-Pierre Améris
Die Anonymen Romantiker von Jean-Pierre Améris
Kritik

Die Anonymen Romantiker

Dass Liebe durch den Magen geht, ist dem Kino keine wirkliche Neuigkeit; und die verstärkende [...]
Kritik

Liebeswahn

Dass Verliebtheit und Liebe geradezu wahnhaft ausgeprägt sein können, ist zunächst einmal [...]
Film

Des vents contraires

"Des vents contraires" beruht auf dem gleichnamigen Roman von Olivier Adam, der in [...]
Kritik

Wahnsinnig verliebt

Der hübsche Kardiologe Loïc (Samuel Le Bihan) ist offensichtlich genau der Typ Mann, der die [...]
Film

Du vent dans mes mollets

"Du vent dans mes mollets" von Carine Tardieu beruht auf dem gleichnamigen Buch von Raphaële [...]
Kritik

Cherchez Hortense

Es ist natürlich sehr polemisch zu behaupten, dass es eine ganz bestimmte Art Film gibt, die [...]
Film

Cheba Louisa

Viel haben die Nachbarinnen Djemila (Rachida Brakni), eine Juristin maghrebinischer Herkunft, [...]
Die Sprache des Herzens von Jean-Pierre Améris
Die Sprache des Herzens von Jean-Pierre Améris
Kritik

Die Sprache des Herzens

Frankreich, Ende des 19. Jahrhunderts: Ein Bauer bringt seine halbwüchsige Tochter in eine [...]
Die fast perfekte Welt der Pauline von Marie Belhomme
Die fast perfekte Welt der Pauline von Marie Belhomme
Kritik

Die fast perfekte Welt der Pauline

Deutsche Verleiher sind immer für Überraschungen gut. So auch im Fall der französischen [...]
Film

21 Nuits avec Pattie

Schweren Herzens und voller Trauer reist die 40-jährige Pariserin Caroline reist in ihre [...]
Film

Une vie ailleurs

Endlich hat Sylvie nach vier Jahren ihren Sohn Felipe in Uruguay aufgespürt, wohin ihr [...]