Imelda Staunton

Imelda Staunton

Imelda Staunton wurde am 9. Januar 1956 in London geboren. Sie ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Englands, man kennt sie aus britischen Filmen wie Blackball (2003), Bright Young Things (2003), Crush (2002, Heiraten für Fortgeschrittene), Read (2002), Another Life (2001), oder dem oscarprämierten Shakespeare in Love (1998).

2004 war das erfolgreichste Kinojahr für die ambitionierte Schauspielerin. Für ihre Rolle der Vera Drake in Mike Leighs gleichnamigen Film, konnte sie einen Preis nach dem anderen abräumen. Unter anderem wurde sie als “Beste Schauspielerin” beim Filmfestival Venedig geehrt.

Frühere Filme sind Sense and Sensibility (1996, Sinn und Sinnlichkeit), Much Ado About Nothing (1993, Viel Lärm um nichts) und Peter’s Friends (1992, Freunde sind die besten Feinde). Bis Mitte der Neunziger Jahre war sie fast ausschließlich im Fernsehen tätig, aber auch jetzt sieht man sie dort noch.

Imelda Staunton hat viel am Theater gearbeitet und dreimal den Olivier, den renommiertesten britischen Bühnenpreis, gewonnen.

Imelda Staunton ist seit 1985 verheiratet und hat eine Tochter.

Filmographie - Imelda Staunton (Auswahl)

2010
Harry Potter and the Deathly Hallows: Part I (Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Regie: David Yates)
Another Year (Regie: Mike Leigh)
Alice in Wonderland (Alice im Wunderland, Regie: Tim Burton)

2009
Taking Woodstock (Regie: Ang Lee)
A Bunch of Amateurs (Regie: Andy Cadiff)

2008
Three and Out (Regie: Jonathan Gershfield)
Clay (TV) (Regie: Andrew Gunn)

2007
How About You (Regie: Anthony Byrne)
Cranford (TV) (Regie: Simon Curtis)
Harry Potter and the Order of the Phoenix (Harry Potter und der Orden des Phönix, Regie: David Yates)
Freedom Writers (Regie: Richard LaGravenese)

2006
The Wind in the Willows (TV) (Regie: Rachel Talalay)
Shadow Man (Regie: Michael Keusch)

2005
My Family and Other Animals (TV) (Regie: Sheree Folkson)
Little Britain (TV-Serie) (Regie: diverse)
A Midsummer Night's Dream (TV) (Regie: Ed Fraiman)
3 & 3 (Regie: diverse)
Nanny McPhee (Eine zauberhafte Nanny, Regie: Kirk Jones)
Fingersmith (TV) (Regie: Aisling Walsh)

2004
Vera Drake (Regie: Mike Leigh)
Let's Write a Story (TV) (Regie: Patrick Reams)

2003
I'll Be There (Regie: Craig Ferguson)
Blackball (Regie: Mel Smith)
Bright Young Things (Regie: Stephen Fry)
The Virgin of Liverpool (Regie: Lee Donaldson)
Cambridge Spies (TV) (Regie: Tim Fywell)

2002
Murder (TV) (Regie: Beeban Kidron)

2001
Crush (Heiraten für Fortgeschrittene, Regie: John McKay)
Another Life (Regie: Philip Goodhew)

2000
Rat (Regie: Steve Barron)

1998
Shakespeare in Love (Regie: John Madden)

1997
Remember Me? (Regie: Nick Hurran)

1995
Sense and Sensibility (Sinn und Sinnlichkeit, Regie: Ang Lee)

1993
Much Ado About Nothing (Viel Lärm um nichts, Regie: Kenneth Branagh)

1992
Peter's Friends (Regie: Kenneth Branagh)

Foto (C) Concorde Film - Imelda Staunton in Vera Drake