Iliana Zabeth

Filmstill zu Das Mädchen, das lesen konnte (2017)
Das Mädchen, das lesen konnte (2017) von Marine Francen
Kritik

Das Mädchen, das lesen konnte (2017)

In ihrem Langfilmdebüt entführt Marine Francen ihr Publikum in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Ein Bergdorf in der Provence kommt gezwungenermaßen ganz ohne Männer aus. In der Not finden die Frauen zueinander und schließen einen außergewöhnlichen Pakt.
Wochenenden in der Normandie von Anne Villacèque
Wochenenden in der Normandie von Anne Villacèque
Kritik

Wochenenden in der Normandie

Die ersten Filmbilder von Wochenenden in der Normandie lassen eher an die Filme Osteuropas denken: Natürliches Licht, ein offener Bildrahmen. Gezeigt wird Paris an einem düsteren Tag. Dann wechselt das Geschehen aufs Land, die Bilder brillieren und leuchten, je nachdem, in welcher Jahreszeit sich [...]
Film

Mercenary

Mercenary erzählt von dem jungen, aus Polynesien stammenden Rugby-Spieler Soane, der nach dem [...]