IFFMH 2022

Filmstill zu Chronique d'une liaison passagère (2022) von Emmanuel Mouret
Chronique d'une liaison passagère (2022) von Emmanuel Mouret
Kritik

Tagebuch einer Pariser Affäre (2022)

Emmanuel Mouret ist ohne Zweifel ein Spezialist für heiter-melancholische Dreiecksgeschichten um Sex und Liebe, die bei ihm fast zwangsläufig, aber nicht immer ganz freiwillig daraus folgt. In seinem neuen Film sind es genau genommen sogar zwei Dreiecke, die die Beteiligten in Verwirrung stürzen.