Idris Elba

Screenshot zu The Suicide Squad (2021) von James Gunn
The Suicide Squad (2021) von James Gunn
Kritik

The Suicide Squad (2021)

Weil David Ayers Comic-Blockbuster „Suicide Squad” aus dem Jahr 2016 ein kreativer Reinfall war, durfte sich „Guardians of the Galaxy”-Regisseur James Gunn noch einmal an den irren Antiheld*innen des DC-Universums versuchen. Seine Version ist großer Nonsens, hält aber die meiste Zeit gut bei Laune.
Filmstill zu Concrete Cowboy (2020) von Ricky Staub
Concrete Cowboy (2020) von Ricky Staub
Kritik

Concrete Cowboy (2020)

Cowboys und Cowgirls mitten in der Stadt – das sieht komisch aus, ist aber so. Zumindest in Philadelphia gibt es sie noch. In seinem ersten Langfilm erzählt Ricky Staub ihre Geschichte. Dafür schwingt sich Idris Elba in den Sattel.