Henning Gronkowski

Bild zu Jung von Henning Gronkowski
Yung von Henning Gronkowski - Filmbild 1
Kritik

Yung (2018)

Clubbing, Drugging, Fucking: Henning Gronkowski erzählt in " Yung " von vier Teenagerfreundinnen in Berlin, die in ihrer Parallelwelt des Hedonismus und der Realitätsflucht und der Lust und der Triebe herumhängen – basierend auf echten Charakteren und echten Erlebnissen.
Berlin für Helden von Klaus Lemke
Berlin für Helden von Klaus Lemke
Kritik

Berlin für Helden

Klaus Lemke ist wieder da. Der nach eigener Auskunft letzte (und vielleicht einzige) Rocker des deutschen Films, der sich in den letzten Jahren mehr mit Ausfällen gegen die deutsche Förderlandschaft und die Zaghaftigkeit des einheimischen Kinos hervorgetan hat, hat die Gunst der Stunde während der [...]
Kritik

Kein großes Ding

Welches ist das bekannteste Wahrzeichen Berlins? Der Fernsehturm? Der Reichstag? Oder das [...]
Film

A Perception

Ein überschuldeter, depressiver, körperlich behinderter Gutsherr vegetiert auf einem völlig [...]
Film

Unterwäschelügen

Schlafwandelnde Göttin, Champagner für die Augen, Gift für den Rest. Trifft letzten der [...]
Henning Gronkowski Interview
Henning Gronkowski Interview
Interviews
Filmfest München 2016

Kurzinterview Henning Gronkowski

Fünf Minuten Rampenlicht für die FilmemacherInnen und SchauspielerInnen auf dem Filmfest [...]