Heiko Pinkowski

Bild zu Cleo von Erik Schmitt
Cleo von Erik Schmitt - Filmbild 1
Kritik

Cleo (2019)

Cleo, Film wie Hauptperson, starten mit hoher Energie in die Geschichte und Gegenwart Berlins hinein. Und verirren sich dann ein wenig im Untergrund.
Dicke Mädchen von Axel Ranisch
Dicke Mädchen von Axel Ranisch
Kritik

Dicke Mädchen

Glaubt man den Auskünften so genannter Experten (man sollte ihnen immer misstrauen), dann hat Neukölln ein Problem. Aber mal ehrlich: Gegen den Ruf von Berlin-Marzahn ist das ein Klacks. Dort wohnen neben der notorischen Cindy in den Plattenbau-Siedlungen nämlich noch jede Menge weiterer [...]
Reuber von Axel Ranisch
Reuber von Axel Ranisch
Kritik

Reuber

Axel Ranisch hat vermutlich ein kindliches Gemüt. Seine ständigen Mitstreiter, die [...]
Ich fühl mich Disco von Axel Ranisch
Ich fühl mich Disco von Axel Ranisch
Kritik

Ich fühl mich Disco

Axel Ranisch ist ein junger Filmemacher, der nun offenbar so richtig im Geschäft angekommen [...]
Sibylle von Michael Krummenacher
Sibylle von Michael Krummenacher
Kritik

Sibylle

Wieder ein deutscher Film, der seinen Horror aus der Angstpsychose seiner Protagonistin zieht. [...]
Alki Alki von Axel Ranisch
Alki Alki von Axel Ranisch
Kritik

Alki Alki

James Stewart ist glücklich mit dem großen weißen Hasen, den nur er sehen kann. Mel Gibson [...]
Schrotten! von Max Zähle
Schrotten! von Max Zähle
Kritik

Schrotten!

„Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und [...]
Die Hände meiner Mutter von Florian Eichinger
Die Hände meiner Mutter von Florian Eichinger
Kritik

Die Hände meiner Mutter

Florian Eichinger ist ein weitgehend unterschätzter Regisseur; vielleicht liegt es daran, [...]
Kritik

Die letzte Sau

„Es is alles a Scheißdreck!“ Wenn Bauer Huber aufsteht, bricht sein Bett zusammen. Die Dusche [...]