Heike Parplies

Filmstill zu Niemand ist bei den Kälbern (2021) von Sabrina Sarabi
Niemand ist bei den Kälbern (2021) von Sabrina Sarabi
Kritik

Niemand ist bei den Kälbern (2021)

Der zweite Spielfilm der deutsch-iranischen Regisseurin Sabrina Sarabi sprengt den romantischen Mythos vom Leben auf dem Lande. Ohne in Sensationslust zu verfallen, berührt er durch die grausame Banalität des Alltags, den er zeigt.
Filmstill zu Toubab (2020) von Florian Dietrich
Toubab (2020) von Florian Dietrich
Kritik

Toubab (2020)

Florian Dietrich erzählt in „Toubab“ auf komödiantische Weise vom Versuch, einer Abschiebung aus Deutschland zu entgehen – und vermeidet die vielen Fallen, die sich dabei auftun.