Harris Savides

Kritik

Gus Van Sant – Arthaus Close-Up

Seit seinem Spielfilmdebüt Mala Noche aus dem Jahre 1986 hat der US-amerikanische Regisseur Gus Van Sant recht unterschiedliche Stoffe realisiert, sowohl was die Form als auch den Inhalt seiner Filme betrifft, dessen Ausrichtung jedoch stets eine kritische sozialpolitische Grundhaltung [...]
The Yards von  James Gray
The Yards von James Gray
Kritik

The Yards – Im Hinterhof der Macht

Als der junge Leo Handler (Mark Wahlberg) nach vier Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, wo er unschuldig verurteilt seine Zeit abgesessen hat, erwartet ihn zu Hause in Queens ein fröhlich-festlicher Empfang durch Familie und Freunde: Seine Mutter Val (Ellen Burstyn), seine Tante Kitty (Faye [...]
Milk von Gus van Sant
Milk von Gus van Sant
Kritik

Milk

Mit Milk legt Gus van Sant ein formidables Stück Zeitgeschichte der 70er Jahre vor. Basierend [...]
Whatever Works
Whatever Works
Kritik

Whatever Works

Im hohen Alter kann man dem nahen Lebensende mit selbstironischer Überlegenheit [...]
Kritik

Gerry

Da sind zwei Freunde (Casey Affleck und Matt Damon), die beide Gerry heißen, mit einem alten [...]
Kritik

Greenberg

Man hatte es ja schon immer geahnt, dass in Ben Stiller mehr steckt als "nur" der Star [...]
Somewhere von Sofia Coppola
Somewhere von Sofia Coppola
Kritik

Somewhere

Wunderschön ist bereits die erste Szene von Sofia Coppolas Somewhere : In der Wüste, im [...]
Restless von Gus Van Sant
Restless von Gus Van Sant
Kritik

Restless (2010)

Offensichtlich ist die Zeit der Experimente vorbei: Gus Van Sant erzählt in seinem neuen Film [...]
The Bling Ring von Sofia Coppola
The Bling Ring von Sofia Coppola
Kritik

The Bling Ring (2013)

Tragen, was die Stars tragen. Das wollen viele. Nur wenige setzen es so wörtlich in die Tat um, [...]