Harris Charalambous

22 Ways to Die
22 Ways to Die
Kritik

22 Ways to Die

Ein spannendes Konzept: 26 Regisseure drehen 26 Filme à 5 Minuten und 5.000 Dollar zum Thema Tod. Die Buchstaben des Alphabets geben den Titel vor. Und formale oder inhaltliche Grenzen gibt es nicht.
TiMER von Jac Schaeffer
TiMER von Jac Schaeffer
Kritik

TiMER

Was wäre, wenn die Suche nach dem oder der Richtigen einfach von selbst geschehen würde? Wenn man wüsste, wann man seinen Seelenverwandten findet? Wenn das Happyend vorausbestimmt ist und man es nur abwarten muss? Dann wäre das Leben doch um so vieles leichter. Oder nicht?
Deadgirl - Trailer (englisch)
Film

Deadgirl

Die beiden Freunde Rick und JT entdecken in den Katakomben einer verlassenen psychiatrischen [...]
V/H/S: Viral von diversen
V/H/S: Viral von diversen
Kritik

V/H/S: Viral

Einerseits fungiert die Horroranthologie-Reihe V/H/S als Hommage an den Boom der [...]