Hans Korte

Kritik

Aus einem deutschen Leben

In der ehemaligen DDR zählte Robert Merles biographischer Roman Der Tod ist mein Beruf zur Standardliteratur in der Auseinandersetzung mit dem Dritten Reich. Inwieweit das Buch des in Frankreich bis heute angesehenen Schriftstellers auch in der Bundesrepublik als Pflichtlektüre um sich griff, kann […]
Kritik

Abschied von gestern

Es ist die unauslotbare Verlorenheit der jungen Protagonistin Anita, die diesen Film aus dem Jahre 1966 zu einem bewegenden Stück über Sehnsucht, Identität und die triste Melancholie des Verlustes von Rückbindung werden lässt. Regisseur Alexander Kluge, dessen Schwester Alexandra mit schauriger […]