Florian Horwath

Film

Wie man leben soll

"Wie man leben soll" ist, was man gemeinhin einen "Coming-of-age-Film" nennt. Nur dass Charlie (Axel Ranisch) das Alter nicht kommen sieht. Es trifft ihn ebenso unvorbereitet wie sein Übergewicht oder die Anforderung, so etwas wie einen richtigen Beruf zu finden. Den Kampf um einen Platz im Leben [...]
Kritik

Gruber geht

Marie Kreutzer hat mit Die Vaterlosen vor vier Jahren ein beachtliches Langfilmdebüt vorgelegt; ein vielversprechendes Talent zeigte sich. Nun sind diese vielen Versprechen eingelöst: Denn ein Erstling kann so gut sein, wie er will, die wirklichen Qualitäten eines Filmemachers zeigen sich mit [...]