Filmstill zu Swimmingpool am Golan (2018)
Swimmingpool am Golan (2018) von Esther Zimmering
Kritik

Swimmingpool am Golan (2018)

Esther Zimmering ist Schauspielerin. Gleichzeitig sind die Lebenswege ihrer deutsch-jüdischen Familienmitglieder entscheidend mit der Gründung zweier Staaten verbunden: Israel und der DDR. Ihr Debüt spiegelt Familiengeschichte im Mikrokosmos des Kalten Krieges wie in der Erinnerung an die Shoah.
Gisela - DVD-Cover
Gisela - DVD-Cover
Kritik

Gisela

„Für mich ist Gisela ein Film über Freiheit. Der Anarchismus des Romans verlangt nach einem Film, der keine Milieustudie sein darf. Und so habe ich das Dekor abstrakt gehalten, um die Konzentration auf die Charaktere zu lenken“, charakterisiert Regisseurin Isabelle Stever ihr melancholisches [...]
Vivere von Angelina Maccarone
Vivere von Angelina Maccarone
Kritik

Vivere (2007)

Es gibt Weihnachtsfeste, an denen läuft alles schief. Zunächst misslingt der Braten, der sich [...]
Ins Blaue von Rudolf Thome
Ins Blaue von Rudolf Thome
Kritik

Ins Blaue

Am Anfang, als man noch nichts weiß von diesem Film, da spürt man dennoch die Stimmung, die [...]