Esmée Liliane Amuat

Filmstill zu Das Mädchen und die Spinne (2021) von Ramon & Silvan Zürcher
Das Mädchen und die Spinne (2021) von Ramon & Silvan Zürcher
Kritik

Das Mädchen und die Spinne (2021)

Nachdem sie jahrelang in einer WG gewohnt hat, zieht Lisa aus. In die erste eigene Wohnung. Dabei werden nicht nur Kisten gepackt und Schränke demontiert, sondern auch Beziehungen und Freundschaften einer Prüfung unterzogen. Kommt das mit hinüber ins neue Leben oder bleibt es zurück?
Film

Skizzen von Lou

Lou und Aro treffen sich, berühren sich, alles ist unverbindlich. Doch bald werden sie mit ihren tiefsten Ängsten konfrontiert: Nähe zulassen, Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen. Ist das schon Liebe?