Elyas M'Barek

Filmstill zu Das perfekte Geheimnis (2019)
Das perfekte Geheimnis (2019) von Bora Dagtekin
Film

Das perfekte Geheimnis (2019)

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: wie gut kennen wir unsere Liebsten wirklich? Bei einem Abendessen wird über Ehrlichkeit diskutiert. Spontan entschließen sich die Freunde zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch und alles, was ankommt, wird geteilt, [...]
Filmstill zu Der Fall Collini (2019)
Der Fall Collini (2019) von Marco Kreuzpaintner
Kritik

Der Fall Collini (2019)

Warum kamen eigentlich so wenige NS-Kriegsverbrecher jemals vor ein deutsches Gericht? Eine wesentliche Ursache liegt in einem unscheinbaren Gesetz aus dem Jahr 1968. Seine bestürzende Auswirkung wird in dieser Verfilmung eines Romans von Ferdinand von Schirach an einem fiktionalen Beispiel [...]
Dieses bescheuerte Herz von Marc Rothemund
Dieses bescheuerte Herz von Marc Rothemund
Kritik

Dieses bescheuerte Herz (2017)

Lenny (Elyas M’Barek) ist von Beruf Sohn. Deshalb hängt er mit Freunden in einer Münchener [...]
Fack Ju Göhte 3 von Bora Dağtekin
Fack Ju Göhte 3 von Bora Dağtekin
Kritik

Fack Ju Göhte 3

Der Holzhammerpädagoge ist zurück. Publikumsliebling Elyas M’Barek kommt unter Bora Dağtekins [...]
Woletrain von Florian Gaag
Woletrain von Florian Gaag
Kritik

Wholetrain

In der Sprayerszene bezeichnet ein „Wholetrain“ die Königsdisziplin der Graffiti-Kunst – hier [...]
What a Man von Matthias Schweighöfer
What a Man von Matthias Schweighöfer
Kritik

What a Man (2011)

Am Anfang ist Alex (Matthias Schweighöfer) ein wenig zu putzig für einen Mann, der ernst [...]
Fünf Freunde von Mike Marzuk
Fünf Freunde von Mike Marzuk
Kritik

Fünf Freunde

„Kein Wunder, dass du keine Freunde hast“, murrt Julian zu seiner Cousine Georgina (Valeria [...]
Offroad von Elmar Fischer
Offroad von Elmar Fischer
Kritik

Offroad

Meike Pelzer beugt sich zum Autofenster herunter und fragt die beiden zwielichtigen Männer [...]
Kritik

Heiter bis wolkig

Dass eine Krebserkrankung nicht immer der Stoff todernster Dramen sein muss, hat das [...]
Chroniken der Unterwelt - City of Bones von Harald Zwart
Chroniken der Unterwelt - City of Bones von Harald Zwart
Kritik

Chroniken der Unterwelt - City of Bones

Vom Erwachsenwerden erzählt man heute am besten mit Hilfe einer magischen Metapher. Ein [...]
Der Medicus von Philipp Stölzl
Der Medicus von Philipp Stölzl
Kritik

Der Medicus

Viele Romane, die als unverfilmbar gelten, werden trotzdem für die große Leinwand adaptiert. [...]
Fack Ju Göthe von Bora Dağtekin
Fack Ju Göthe von Bora Dağtekin
Kritik

Fack Ju Göthe

Nach dem riesigen Erfolg seiner Kinoversion von Türkisch für Anfänger bleibt Autor und [...]
Who Am I von Baran bo Odar
Who Am I von Baran bo Odar
Kritik

Who Am I - Kein System ist sicher

Computer-Spezialisten mögen angesichts dessen, was in diesem Hacker-Film möglich ist, die [...]
Männerhort von Franziska Meyer Price
Männerhort von Franziska Meyer Price
Kritik

Männerhort

Mit dem Ohrwurm von der „ganz, ganz großen Liebe“ und einer immerhin recht gut aufgelegten [...]
Traumfrauen von Anika Decker
Traumfrauen von Anika Decker
Kritik

Traumfrauen

Mit Traumfrauen gibt die Autorin Anika Decker ihr Debüt. Nach Drehbüchern zu Keinohrhasen und [...]
Fack Ju Göhte 2 von Bora Dagtekin
Fack Ju Göhte 2 von Bora Dagtekin
Kritik

Fack Ju Göhte 2

Die Geschichte eines Bankräubers (Elyas M’Barek), der wider Willen Lehrer wird, war 2013 der [...]
Kritik

Türkisch für Anfänger

Sein aktueller, dritter Spielfilm Fack ju Göhte 2 legte im vergangenen Monat einen enorm [...]
Willkommen bei den Hartmanns von Simon Verhoeven
Willkommen bei den Hartmanns von Simon Verhoeven
Kritik

Willkommen bei den Hartmanns (2016)

Manchmal reicht schon ein Blick auf das Filmplakat, um skeptisch zu werden. Sechs [...]