55 Tage in Peking von Nicholas Ray
55 Tage in Peking von Nicholas Ray
Kritik

55 Tage in Peking

Was das Monumentalkino der 1960er Jahre betrifft, gehört 55 Tage in Peking nicht zur ersten Garde. Es ist ein aufwendiger Film, der hier geboten wird, von Kopf bis Fuß mit großen Namen besetzt, aber bisweilen zu melodramatisch für die Geschichte, die eigentlich erzählt werden will.
Kritik

Der Fluch der Mumie (Blu-ray)

Die Geschichten vom “Fluch der Mumie”, der all jene trifft, die frevelhaft das Grab des Pharaonen öffnen, ist keineswegs, wie man glauben könnte, ein Kind des frühen 19. Jahrhunderts, als man – Napoleons Eroberungszügen in Ägypten folgend – in Europa die Begeisterung über die altägyptische Kultur […]