Elisa Schlott

Filmstill zu Goliath96 (2018)
Goliath 96 (2018) von Marcus Richardt
Kritik

Goliath96 (2018)

Der Vater ist vor Jahren ohne Erklärung verschwunden. Der Sohn schließt sich weg. Das Leben der Mutter liegt in Trümmern. Dann bemerkt sie, dass ihr Sohn in einem Internetchat aktiv ist – und meldet sich ebenfalls an… “Goliath96” ist eine klug erzähltes Mutter-Sohn-Drama der anderen Art.
Film

Niemand ist bei den Kälbern (2020)

Sommer in Schattin, Landkreis Nordwestmecklenburg. Fünf Häuser, eine Bushaltestelle, Kühe und ringsum nichts als Felder. Christin (24) ist gerade auf den Bauernhof ihres langjährigen Freundes Jan (25) gezogen. Doch eigentlich will sie nur weg. Wohin und was, weiß sie auch nicht so genau. Nach dem […]