Dieter Pichler

Filmstill zu Born in Evin (2018)
Born in Evin (2018) von Maryam Zaree
Kritik

Born in Evin (2019)

Schauspielerin Maryam Zaree (z.B. im Berliner „Tatort“ oder in „4 Blocks“) will ihrer Herkunft auf die Spur kommen: Denn ihre Mutter hat sie in politischer Haft im Iran geboren, in Evin, dem schlimmsten Gefängnis, das man sich vorstellen kann.
Die Geträumten von Ruth Beckermann
Die Geträumten von Ruth Beckermann
Kritik

Die Geträumten (2016)

Die Geträumten von Ruth Beckermann ist ein Film über Sprache und Sprachlosigkeit. Wir sehen feuchte Augen und hören schweres Schlucken im Angesicht von Worten, die manchmal gar nicht abgeschickt wurden, die Unfassbarkeit einer Fiktion der Liebe, die so dringlich und echt ist, dass man die Seelen […]