Daryl Hannah

Daryl Hannah

Daryl Hannahs Karriere umspannt mehr als 20 Jahre, in deren Verlauf sie in über 40 Spielfilmen zu sehen war. Beginnend mit ihrer Rolle als Teenager in Chicago in Brian De Palmas The Fury (Teufelskreis Alpha, 1978) mit Kirk Douglas, arbeitete sie mit den talentiertesten und berühmtesten Schauspielern und Regisseuren unserer Zeit zusammen. Zu ihren Rollen zählen der unvergessliche Part als Replikantin Pris in Ridley Scotts Science-Fiction-Klassiker Blade Runner (1982) mit Harrison Ford und die Hauptrolle der atemberaubenden, unschuldigen Meerjungfrau in Ron Howards Splash (Splash – Jungfrau am Haken, 1984) mit Tom Hanks und John Candy. Hannah arbeitete mit Woody Allen, Neil Jordan, Oliver Stone, John Sayles und mehrere Male mit Robert Altman, um nur wenige zu nennen.

Zu ihren unvergesslichsten Filmen, die die Zeit überdauert haben, gehören Roxanne (1987), Steel Magnolias (Magnolien aus Stahl, 1989) mit Shirley MacLaine und Dolly Parton, The Pope Of Greenwich Village (Der Pate von Greenwich Village, 1984) mit Mickey Rourke sowie Grumpy Old Men (Ein verrücktes Paar, 1993) mit dem wunderbaren Walter Matthau und dem großartigen Jack Lemmon.

Sie spielte eine traurig-komische Hollywood-Stripperin in dem vollständig improvisierten Dancing At The Blue Iguana (2000) von Regisseur Michael Radford, den Engel in Northfork (2002) von den Polish-Brüdern an der Seite von Nick Nolte und James Woods sowie eine der Frauen, die in Südamerika auf die Adoption eines Kindes hoffen, in John Sayles Casa De Los Babys (2003). Unter der Regie von John Sayles beendete sie außerdem vor kurzem die Dreharbeiten zu der politischen Satire Silver City (2004) mit den Co-Stars Richard Dreyfuss und Chris Cooper.

2001 gab Daryl Hannah ihr Bühnendebüt in „The Seven Year Itch“, einem Revival des Stückes von George Axelrod, das von Michael Radford für das Queens Theatre in Londons berühmtem West End inszeniert wurde. Aber Hannah spielte nicht nur in großen Studiofilmen, sondern wurde auch zu einer starken Förderin des unabhängigen Kinos, indem sie nicht nur vor der Kamera zu sehen war, sondern auch zahlreiche Filme produzierte. Sie inszenierte, produzierte und schrieb den zwölfminütigen Kurzfilm The Last Supper, für den sie in Berlin mit einem Jury-Preis für den Besten Kurzfilm ausgezeichnet wurde. Sie inszenierte, produzierte und drehte außerdem die Dokumentation Strip Notes, die auf den Recherchen für ihre Rolle in Dancing At The Blue Iguana basiert und die von HBO und Englands Channel 4 gezeigt wurde.

Hannah ist Umweltaktivistin, die ihre Ansichten in die Tat umsetzt, ein ökologisch bewusstes Leben führt, Tiere adoptiert und ein umweltverträgliches Auto fährt.
Paradox von Daryl Hannah
Paradox von Daryl Hannah
Kritik

Paradox (2018)

Daryl Hannah mixt in ihrem Regiedebüt Western-Motive mit Konzert- und Naturaufnahmen. Aber gelingt das durchaus experimentelle Genre-Konglomerat?
Kritik

Blade Runner: Final Cut

Es ist wie ein Geburtstagsgeschenk: Zum 25. Jahrestag von Ridley Scotts Blade Runner (1982) gibt es den legendären Science-Fiction-Thriller als Final Cut auf DVD, HD-DVD und BLU-RAY Disc. Es ist zwar nicht der erste Director’s Cut von Ridley Scott, – 1992 erschien bereits eine Neufassung von ihm – [...]
The Big Empty - DVD-Cover
The Big Empty - DVD-Cover
Kritik

The Big Empty

Sci-Fi-Filme gibt es unzählige, Thriller gibt es wie Sand am Meer und Komödien und Dramen [...]
Gun - Kaliber 45 - DVD-Cover
Gun - Kaliber 45 - DVD-Cover
Kritik

Gun - Kaliber 45

Diverse Stars, sechs Krimis, eine sexy Gun und das Ganze präsentiert von der (jüngst [...]
Silver City - DVD-Cover
Silver City - DVD-Cover
Kritik

Silver City

Seit etwa 20 Jahren gehört John Sayles zu den wichtigsten unabhängigen Regisseuren der USA. [...]
Kritik

Kill Bill Vol. 1

Ausgerechnet bei der Probe zu ihrer eigenen Hochzeit wird die Braut in spe (Uma Thurman), [...]
Kritik

Echt Blond

Die Irrungen und Wirrungen von Mittdreißigern in New York City sind das Thema von Tom [...]
Film

Skin Traffik

Auftragsmörder Bradley ist in der skrupellosen Unterwelt Londons durch das jahrelange Töten [...]
Film

Death Squad

Wir schreiben das Jahr 2047. Die Welt wird von einer einzigen Regierung geführt und [...]
Film

I Am Michael

„I Am Michael“ erzählt die wahre Geschichte von Michael Glatze, dem Begründer des Magazins [...]
Easy A/Julie und Julia/Lobster Man From Mars
Easy A/Julie und Julia/Lobster Man From Mars
Specials

9 Filme, die Appetit auf Hummer machen

Heute ist Lobster Day ! Zu diesem Anlass wollten wir es uns nicht nehmen lassen, unsere Hirne [...]