Clémence Poésy

Filmstill zu Tenet (2020) von Christopher Nolan
Tenet (2020) von Christopher Nolan
Kritik

Tenet (2020)

Wenn alle Hoffnungen der Kinobranche auf einem einzigen Film ruhen: Christopher Nolans neue Regiearbeit soll das Publikum wieder in die Lichtspielhäuser locken und für allgemeine Aufbruchsstimmung sorgen. Ob der Agenten-Action-SciFi-Mix diese Herkulesaufgabe meistern kann?
Plötzlich Papa! von Hugo Gélin
Plötzlich Papa! von Hugo Gélin
Kritik

Plötzlich Papa!

Ein Mann, der nicht erwachsen werden will, bekommt völlig überraschend ein Baby überreicht. Es ist sein eigenes, erfährt der konsternierte Samuel (Omar Sy) von der Kindesmutter Kristin (Clémence Poésy), an die er sich kaum erinnern kann. Denn an Bettgespielinnen fehlt es nicht in seinem Leben an der […]