Christoph Bach

Christoph Bach

Der 1975 geborene Christoph Bach absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin.

In der MTV-Serie Auftrag Moabit (1998) konnte man Bach zum ersten Mal im Fernsehen sehen. Es folgten TV-Produktionen wie Stiller Sturm (2000), Schluss mit lustig (2001), Allein mit der Angst (2005), Das Schneckenhaus (2005) und Auftritte in TV-Serien wie Tatort und Donna Leon.

Christoph Bach stand darüber hinaus für zahlreiche Kurz- und Diplomfilme vor der Kamera. Zu seinen Kinoproduktionen gehören auch der mehrfach ausgezeichnete Film Katze im Sack (2004), Close (2003), Weltverbesserungsmaßnahmen 2004) und Zeppelin (2004).

2003 wurde Christoph Bach für Detroit (2002) mit dem Förderpreis Deutscher Film für den besten männlichen Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Der TV-Film Mein Mörder (2004), in dem er die männliche Hauptrolle spielt, wurde 2006 auf dem TV-Festival FIPA in Biarritz mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

Auf der Theaterbühne konnte man Christoph Bach bisher in der Volksbühne Berlin (2002) und dem Theater der Welt in Stuttgart (2005) erleben.

Christoph Bach — Filmographie

2009
66/67 — Fairplay war gestern (Regie: Jan-Christoph Glaser und Carsten Ludwig)
Dutschke (TV) (Regie: Stefan Krohmer)

2008
Schattenwelt (Regie: Connie Walter)
Dutschke (TV) (Regie: Stefan Krohmer)
Finnischer Tango (Regie: Buket Alakus)
Tatort — Brandmal (TV) (Regie: Maris Pfeiffer)
Tatort — Der oide Depp (TV) (Regie: Michael Gutmann)

2007
Hochzeit um jeden Preis (TV) (Regie: Eoin Moore)
Prager Botschaft (TV) (Regie: Lutz Konermann)
Blindflug (Regie: Ben von Grafenstein)
SOKO Köln — Sondereinsatz(TV) (Regie: Axel Barth)

2006
Allein gegen die Angst (TV) (Regie: Martin Eigler)
Der die Tollkirsche ausgräbt (Regie: Franka Potente)
Tatort — Revanche (TV) (Regie: Johannes Grieser)

2005
Zeppelin! (Regie: Gordian Maugg)
Sieben Himmel (TV) (Regie: Michael Busch)
Mein Mörder (TV) (Regie: Elisabeth Scharang)
Weltverbesserungsmaßnahmen (Regie: Jörn Hintzer und Jakob Hüfner)
Katze im Sack (Regie: Florian Schwarz)
Weiße Stille (TV) (Regie: Philip Haucke)
Donna Leon — Beweise, dass es böse ist (TV) (Regie: Sigi Rothemund)

2004
Close (Regie: Marcus Lenz)
Tatort — Gefährliches Schweigen (TV) (Regie: Martin Eigler)

2003
Donna Leon — Feine Freunde (TV) (Regie: Sigi Rothemund)
Detroit (Regie: Jan-Christoph Glaser und Carsten Ludwig)
Echte Männer? (TV) (Regie: Christian Zübert)
Narren (Regie: Tom Schreiber)

2002
Tatort — Undercover (TV) (Regie: Thomas Bohn)

2001
Schluss mit lustig! (TV) (Regie: Isabel Kleefeld)

2000
Stiller Sturm (TV) (Regie: Tomasz Thomson)
Filmstill zu Das Leben meiner Tochter (2019)
Das Leben meiner Tochter (2019) von Steffen Weinert
Kritik

Das Leben meiner Tochter (2019)

Wie weit würden Eltern gehen, um das Leben ihres schwerkranken Kindes nur irgend möglich verlängern zu können? Regisseur und Autor Steffen Weinert rührt mit seinem zweiten Langfilm „Das Leben meiner Tochter“ an ein politisch-ethisches Tabuthema: den kriminellen Organhandel innerhalb der EU.
Das Milan Protokoll von Peter Ott
Das Milan Protokoll von Peter Ott
Kritik

Das Milan-Protokoll (2018)

Wissen Sie, wer in der türkisch-syrisch-irakischen Krisenregion alles mitmischt? Regisseur Peter Ott gibt im „Milan-Protokoll“ mit Carin Striebeck in der Hauptrolle eine Antwort. Eine doppelbödige Mischung aus Kammerspiel, Geiseldrama und Politthriller.
Kritik

Katze im Sack

Es ist eine jener schicksalhaften Begegnungen im Zug: Die junge Kellnerin Doris (Jule Böwe) [...]
Kritik

Weltverbesserungsmaßnahmen

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“, wusste Heinrich [...]
Kritik

Close

Bereits der Titel Close , zwischen welchen beiden Polen der gleichnamige Film von Marcus Lenz [...]
Der die Tollkirsche ausgräbt von Franka Potente
Der die Tollkirsche ausgräbt von Franka Potente
Kritik

Der die Tollkirsche ausgräbt

„Man kann nicht zugleich verliebt und vernünftig sein“, heißt es in einem alten spanischen [...]
Zeppelin! von Gordian Maugg
Zeppelin! von Gordian Maugg
Kritik

Zeppelin!

Das Unglück des Luftschiffes LZ 129 „Hindenburg“ am 6. Mai 1937 gilt als eines der [...]
Finnischer Tango von Buket Alakus
Finnischer Tango von Buket Alakus
Kritik

Finnischer Tango

Was für ein ausgemachter Mistkerl Alex (Christoph Bach) doch ist: Wenn es um den eigenen [...]
Narren von Tom Schreiber
Narren von Tom Schreiber
Kritik

Narren

Die heiße Phase des niederrheinischen Karnevals ist erreicht, die ausschweifendsten Tage [...]
Schattenwelt
Schattenwelt
Kritik

Schattenwelt

Volker Widmer, RAF-Mitglied der zweiten Generation, wird nach mehr als zwanzig Jahren aus der [...]
66/67 - Fairplay war gestern
66/67 - Fairplay war gestern
Kritik

66/67 - Fairplay war gestern

Was waren das für selige Zeiten, als Eintracht Braunschweig, einer der Kultclubs der [...]
Carlos - Der Schakal von Olivier Assayas
Carlos - Der Schakal von Olivier Assayas
Kritik

Carlos - Der Schakal

Stocksauer soll er sein, dieser Ilich Ramírez Sánchez. Auf den Regisseur, auf den [...]
Fenster zum Sommer von Hendrik Handloegten
Fenster zum Sommer von Hendrik Handloegten
Kritik

Fenster zum Sommer (2011)

„Haben wir Winter?“ Fuhr Juliane nicht erst gestern mit ihrem Freund August (Mark Waschke) [...]
Abseitsfalle von Stefan Hering
Abseitsfalle von Stefan Hering
Kritik

Abseitsfalle

Bochum, die Perle des Ruhrgebiets – und der Waschmaschinenhersteller Perla ist, neben Kohle [...]
Das schlafende Mädchen von Rainer Kirberg
Das schlafende Mädchen von Rainer Kirberg
Kritik

Das schlafende Mädchen

Am Anfang dieses Films steht ein Bild — oder vielmehr ein Bild im Bild. In der Cadrage des [...]
Finsterworld von Frauke Finsterwalder
Finsterworld von Frauke Finsterwalder
Kritik

Finsterworld

„I listen to the wind, to the wind of my soul“ — wenn ein Film mit Cat Stevens anfängt, mit [...]
Global Player - Wo wir sind isch vorne von Hannes Stöhr
Global Player - Wo wir sind isch vorne von Hannes Stöhr
Kritik

Global Player - Wo wir sind isch vorne

Nach seinem Debütfilm Berlin is in Germany (2001) und dem Episodenfilm One Day in Europe [...]
Shirley - Visionen der Realität von Gustav Deutsch
Shirley - Visionen der Realität von Gustav Deutsch
Kritik

Shirley - Visionen der Realität

Shirley – Visionen der Realität ist ein kinematografisches Experiment, in welchem sich der [...]
Kritik

Buddha's Little Finger

Der russische Dichter Pyotr Pustota ist machtlos. Gerade liegt er noch mit seiner Geliebten [...]
Polder - Tokyo Heidi von Julian M. Grünthal und Samuel Schwarz
Polder - Tokyo Heidi von Julian M. Grünthal und Samuel Schwarz
Kritik

Polder - Tokyo Heidi

Wer im Lexikon nachblättert, was das Wort „Polder“ bedeutet, wird erstaunt sein: „Polder [...]