Christian Friedel

Filmstill zu Glück ist was für Weicheier (2018)
Glück ist was für Weicheier (2018) von Anca Miruna Lazarescu
Kritik

Glück ist was für Weicheier (2018)

Die schulische Außenseiterin Jessica müsste sich eigentlich mit voller Kraft für die Prüfungen der Pubertät rüsten. Aber die Angst um ihre sterbenskranke Schwester treibt sie in eine Zwangsstörung. Dann taucht jedoch diese zündende Idee auf, wie sie dem Tod ein Schnippchen schlagen könnte.
Bild zu Parfum (TV-Serie) von Philipp Kadelbach
Parfum (TV-Serie) - Bild 1
Film

Parfum (TV-Serie, 2018)

Was, wenn Fiktion die Wirklichkeit einholt? Was, wenn Gefühle manipulierbar werden – und niemand mehr etwas zu verlieren hat? 2018, irgendwo am Niederrhein. Eine brutale Mordserie. Eine junge Profilerin mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden. Und eine Spur, die in die Vergangenheit führt: zu fünf [...]
Russendisko von Oliver Ziegenbalg
Russendisko von Oliver Ziegenbalg
Kritik

Russendisko

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer hat in seinem Buch Russendisko von seinen ersten [...]
Ende der Schonzeit von Franziska Schlotterer
Ende der Schonzeit von Franziska Schlotterer
Kritik

Ende der Schonzeit

Ein Film, der auf einem Schwarzwaldhof spielt, darf nicht auf Hochdeutsch daherkommen. Als [...]
Amour Fou von Jessica Hausner
Amour Fou von Jessica Hausner
Kritik

Amour Fou

Jessica Hausners Beitrag zur Sektion Amour Fou beginnt mit Henriette (Birte Schnoeink), [...]
Elser - Er hätte die Welt verändert von Oliver Hirschbiegel
Elser - Er hätte die Welt verändert von Oliver Hirschbiegel
Kritik

Elser - Er hätte die Welt verändert

Es ist typisch für die Erinnerungskultur an den Nationalsozialismus, dass ein Mann wie der [...]