Carl-F. Koschnick

Kritik

Alles auf Zucker!

Jaeckie Zucker (Henry Hübchen), geboren als Jakob Zuckermann, ist ein deutscher Jude, der allerdings schon seit dem Mauerbau nichts mehr mit dem „Club“ seiner Glaubensgemeinschaft zu tun haben will. In jener Zeit floh seine Mutter mit dem Erstgeborenen Samuel (Udo Samel) nach Frankfurt am Main, währ [...]
Jud Süß - Film ohne Gewissen
Jud Süß - Film ohne Gewissen
Kritik

Jud Süß - Film ohne Gewissen

Bis zum heutigen Tag darf Veit Harlans berüchtigter Film Jud Süß nur mit begleitendem Kommentar auf die Leinwand gebracht werden, über die Einhaltung der strengen Auflagen wacht die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, in deren Besitz sich der Film befindet. Wie schwer man sich auch noch fast sechzig [...]
Das Leben ist zu lang
Das Leben ist zu lang
Kritik

Das Leben ist zu lang

Dass dieser Alfie Seliger (Markus Hering) ein echter Unglücksrabe, ein Loser, ein Nebbich ist, [...]
Quellen des Lebens von Oskar Roehler
Quellen des Lebens von Oskar Roehler
Kritik

Quellen des Lebens

Wenn der Filmregisseur Oskar Roehler die Geschichte der Bundesrepublik am Beispiel dreier Gener [...]
Irre sind männlich von Anno Saul
Irre sind männlich von Anno Saul
Kritik

Irre sind männlich

Kennen Sie den Film Die Hochzeits-Crasher mit Owen Wilson und Vince Vaughn in den Hauptrollen? [...]
Tod den Hippies, es lebe der Punk von Oskar Roehler
Tod den Hippies, es lebe der Punk von Oskar Roehler
Kritik

Tod den Hippies - es lebe der Punk!

Wer zeitgeschichtlich korrekte Filmdramen verehrt, wurde bei Oskar Roehler bekanntlich noch nie [...]
Die Welt der Wunderlichs von Dani Levy
Die Welt der Wunderlichs von Dani Levy
Kritik

Die Welt der Wunderlichs

Dani Levy hat ein Herz für schräge Figuren mit dysfunktionalen (Familien-)Beziehungen. Das zeig [...]