Filmstill zu Revenge (2017)
Revenge (2017) von Coralie Fargeat
Kritik

Revenge (2017)

In Coralie Fargeats blutgetränktem, poppig-verspieltem Langfilmdebüt mutiert eine vergewaltigte Frau zu einer erbarmungslosen, mythisch überhöhten Killermaschine und wirbelt die Konventionen des berüchtigten Rape-and-Revenge-Subgenres gehörig durcheinander.