Birgit Möller

Filmstill zu Hotel Auschwitz (2018)
Hotel Auschwitz (29018) von Cornelius Schwalm
Kritik

Hotel Auschwitz (2018)

Eine schwarze Komödie rund um eine Gedenkstätte – geht das? Hauptdarsteller und Regisseur Cornelius Schwalm nimmt die Herausforderung an und schickt sein Publikum gemeinsam mit einem Teil eines Theaterensembles auf Recherchereise nach Polen.
Valerie von Birgit Möller
Valerie von Birgit Möller
Kritik

Valerie (2006)

Eine junge, zierliche Frau fährt lässig mit ihrem alten Jaguar vor dem Grand Hyatt am Potsdamer Platz vor, steigt aus und schreitet beladen mit Beauty-Case, Shopping-Tüten und Rollkoffer hinein in das behagliche Foyer des Berliner Luxushotels. So sehen wir zum ersten Mal Valerie (Agata Buzek), die [...]
Tangerine
Tangerine
Kritik

Tangerine

Die marokkanische Hafenstadt Tanger hat schon Literaten wie Paul und Jane Bowles vor einigen [...]
Das schlafende Mädchen von Rainer Kirberg
Das schlafende Mädchen von Rainer Kirberg
Kritik

Das schlafende Mädchen

Am Anfang dieses Films steht ein Bild — oder vielmehr ein Bild im Bild. In der Cadrage des [...]
Von Mädchen und Pferden von Monika Treut
Von Mädchen und Pferden von Monika Treut
Kritik

Von Mädchen und Pferden

Monika Treut, bekannt für ihre avantgardistischen Queer-Filme ( My Father Is Coming , Die [...]