Bernard Gordon

55 Tage in Peking von Nicholas Ray
55 Tage in Peking von Nicholas Ray
Kritik

55 Tage in Peking

Was das Monumentalkino der 1960er Jahre betrifft, gehört 55 Tage in Peking nicht zur ersten Garde. Es ist ein aufwendiger Film, der hier geboten wird, von Kopf bis Fuß mit großen Namen besetzt, aber bisweilen zu melodramatisch für die Geschichte, die eigentlich erzählt werden will.
Kritik

Sieben Tage ohne Gnade

Gut 30 Jahre vor Terrence Malick verfilmte Andrew Marton ( König Salomons Diamanten ) James Jones‘ Roman The Thin Red Line . Anders als im 1998er-Film gibt es in Sieben Tage ohne Gnade auch eine Erklärung für den Titel. Er geht auf ein altes Sprichwort aus dem Mittelwesten zurück, an das sich [...]