Das schweigende Klassenzimmer von Lars Kraume
Das schweigende Klassenzimmer von Lars Kraume
Kritik

Das schweigende Klassenzimmer (2018)

Es ist eine wahre Geschichte, die Lars Kraume verfilmt hat – und sie zeigt, wie eine Klasse mit einer simplen Geste in der DDR 1956 in die Mühlen des Staatsapparats geriet.
Liebeslied
Liebeslied
Kritik

Liebeslied

Wenn in einem Film gesungen wird, dann geht es meistens um eine heitere, musicaltaugliche Geschichte. Nicht so in Liebeslied von Anne Høegh Krohn. Die Regisseurin erzählt von einer ernsten, unheilbaren Krankheit mit unaufhaltsam fortschreitendem Verlauf: Parkinson. Hält eine große Liebe einer [...]
Lila, Lila
Lila, Lila
Kritik

Lila, Lila

David ist ein ausgezeichneter Kellner, der unauffällig und ruhig seine Gäste bedient. Dumm nur, [...]
Die kommenden Tage
Die kommenden Tage
Kritik

Die kommenden Tage

Wohin gehen wir? Wie wird sich unsere Welt in den nächsten Jahren verändern? Auf welche [...]
Meine Schwestern von Lars Kraume
Meine Schwestern von Lars Kraume
Kritik

Meine Schwestern

Am Anfang und am Ende liegt Linda darnieder. Dazwischen geht sie mehrmals zu Boden, klappt [...]
Das radikal Böse von Stefan Ruzowitzky
Das radikal Böse von Stefan Ruzowitzky
Kritik

Das radikal Böse

Junge Männer in Uniformen im Wald, beim Fußballspiel, beim Strammstehen, beim Baden – es sind [...]
Der Staat gegen Fritz Bauer von Lars Kraume
Der Staat gegen Fritz Bauer von Lars Kraume
Kritik

Der Staat gegen Fritz Bauer (2015)

Leicht dissonante Jazzmusik. Ein untersetzter, weißhaariger älterer Herr schließt müde seine [...]
Familienfest von Lars Kraume
Familienfest von Lars Kraume
Kritik

Familienfest

Stell dir vor, der Familienpatriarchat wird 70 und keiner will hin. Hannes Westhoff ist ein [...]