Arabella Wintermayr

Arabella Wintermayr

Arabella Wintermayr, Jahrgang 1994, hat Politikwissenschaft und Geschichte in Potsdam, Krakau und Berlin studiert. Sie arbeitet als freie Redakteurin für die Öffentlich-Rechtlichen und schreibt außerdem über Filme, Serien & Games – stets mit gesellschaftspolitischen Fokus. Ihre Texte erscheinen unter anderem in der Taz und im Freitag, bei Bento, Jetzt und dem Musikexpress.

Eine Frau mit Pferdeschwanz
Filmstill zu Natural Light (2021) von Denés Nagy
Natural Light (2021) von Denés Nagy
Kritik

Natural Light (2021)

Dénes Nagys Langfilmdebüt erzählt in eindrucksvollen Bildern von einer wenig beachteten Facette des Zweiten Weltkrieges. Dabei setzt „Natural Light“ auf eine dichte, brütende Atmosphäre statt auf Gewaltdarstellungen, um von seinen Gräueln zu berichten.
Filmstill zu Falling (2020) von Viggo Mortensen
Falling (2020) von Viggo Mortensen - Filmstill
Kritik

Falling (2020)

In seiner ersten Regiearbeit erzählt Viggo Mortensen von einer höchst dysfunktionalen Vater-Sohn-Beziehung. Während Lance Henriksen als konservativ-wütender, demenzkranker Patriarch neue schauspielerische Seiten zeigen darf, ringt Mortensen als liberaler, schwuler Familienvater um dessen Anerkennung […]