Arabella Wintermayr

Arabella Wintermayr

Arabella Wintermayr, Jahrgang 1994, hat Politikwissenschaft und Geschichte in Potsdam, Krakau und Berlin studiert. Sie arbeitet als freie Redakteurin für die Öffentlich-Rechtlichen und schreibt außerdem über Filme, Serien & Games – stets mit gesellschaftspolitischen Fokus. Ihre Texte erscheinen unter anderem in der Taz und im Freitag, bei Bento, Jetzt und dem Musikexpress.

Eine Frau mit Pferdeschwanz
Junge Politikerinnen – Yes She Can / Die Unbeugsamen / Knock Down the House
Junge Politikerinnen – Yes She Can / Die Unbeugsamen / Knock Down the House
Features

Lady und Schlachtross zugleich: Politikerinnen im Dokumentarfilm

Frauen sind auf dem politischen Parkett weiterhin in der Minderheit, entsprechend rar gesät […]
Filmstill zu Falling (2020) von Viggo Mortensen
Falling (2020) von Viggo Mortensen - Filmstill
Kritik

Falling (2020)

In seiner ersten Regiearbeit erzählt Viggo Mortensen von einer höchst dysfunktionalen Vater-Sohn-Beziehung. Während Lance Henriksen als konservativ-wütender, demenzkranker Patriarch neue schauspielerische Seiten zeigen darf, ringt Mortensen als liberaler, schwuler Familienvater um dessen Anerkennung […]