Anne Ratte-Polle

Filmstill zu Es gilt das gesprochene Wort (2019)
Es gilt das gesprochene Wort (2019) von Ilker Çatak
Kritik

Es gilt das gesprochene Wort (2019)

Eine Scheinehe: Er, Kurde in der Türkei, will raus aus dem Land. Sie, Pilotin aus Hamburg, ist krebskrank und nimmt ihn mit. Drei Jahre Ehe, dann Trennung, das ist der Deal. Doch Charaktere sind komplex, Gefühle sind komplex, und ein Vertrag über Eheschließung, über Emotion, ist niemals endgültig.
Film

Der Geburtstag (2019)

Die erste Geburtstagsfeier des gemeinsamen Sohnes nach der Trennung von seiner Frau wird zur Reifeprüfung für Matthias
Kritik

Willenbrock

Irgendwann in Magdeburg: Bernd Willenbrock (Axel Prahl) ist Gebrauchtwagenhändler und hat es [...]
UmdeinLeben
UmdeinLeben
Kritik

UmdeinLeben

Sechs Frauen in Berlin, zwischen Alltag und Wahnsinn, Verzweiflung und Einsamkeit – so lässt [...]
Shahada von Burhan Qurbani
Shahada von Burhan Qurbani
Kritik

Shahada

Berlin kann sehr klein sein. Das spürt man in diesen Tagen nicht nur am Potsdamer Platz, wo [...]
Kritik

Die feinen Unterschiede

Die Pubertät ist für Jugendliche wie auch für ihre Eltern eine unangenehme Phase. Grenzen [...]
Halbschatten von Nicolas Wackerbarth
Halbschatten von Nicolas Wackerbarth
Kritik

Halbschatten

Nerle, eine Deutsche Ende 30, (Anne Ratte-Polle) fährt nach Südfrankreich, um ihren Liebhaber [...]
Sibylle von Michael Krummenacher
Sibylle von Michael Krummenacher
Kritik

Sibylle

Wieder ein deutscher Film, der seinen Horror aus der Angstpsychose seiner Protagonistin zieht. [...]
Wanja von Carolina Hellsgård
Wanja von Carolina Hellsgård
Kritik

Wanja

Wanja: Ein Name, der schillert. Der im osteuropäischen Raum männlich, in Skandinavien aber [...]