André M. Hennicke

Filmstill zu Das Leben meiner Tochter (2019)
Das Leben meiner Tochter (2019) von Steffen Weinert
Kritik

Das Leben meiner Tochter (2019)

Wie weit würden Eltern gehen, um das Leben ihres schwerkranken Kindes nur irgend möglich verlängern zu können? Regisseur und Autor Steffen Weinert rührt mit seinem zweiten Langfilm „Das Leben meiner Tochter“ an ein politisch-ethisches Tabuthema: den kriminellen Organhandel innerhalb der EU.
Jerichow von Christian Petzold
Jerichow von Christian Petzold
Kritik

Jerichow

Wie seltsam vertraut diese Geschichte doch ist. Und wie neu sie zugleich erscheint, da sie nun mit den Augen und dem Blick von Christian Petzold erzählt wird. Dessen neuer Film Jerichow verweist – wie bereits [ilink06566]Yella[/ilink] – auf ein klassisches Vorbild der Filmgeschichte und drückt [...]