Aktuelles: Der Filmtag im Überblick: Maxdome und die "Familienfreundlichkeit", viele neue Trailer und Schallplatten

zurück zur Übersicht
Aktuelles
John Krasinski (1)
John Krasinski (1)
Vor kurzem haben wir einen Text von Martin Beck veröffentlicht, in dem er sich über die Nicht-Verfügbarkeit von Nischenkino bei den großen Videostreaming-Anbietern äußerte. Dass es politischer und allgemein noch fragwürdiger geht, zeigt eine Meldung, die uns heute via heise.de erreicht hat. Demzufolge hat Maxdome sämtliche Filme aus der hauseigenen Queer-Rubrik entfernt aus Gründen der “Familienfreundlichkeit”. Dazu können wir nur sagen: Willkommen in den 1950er Jahren, Maxdome!

Die konservativen Windmühlen, gegen die es an der LGBT-Front bedauerlicherweise immer noch anzukämpfen gilt, zeigen sich auch wieder bei einer jährlichen Analyse der Repräsentation von LGBT-Thematiken in Hollywoodfilmen. Laut Hollywood Reporter fallen dabei mit Disney, Paramount und Warner Bros. gleich drei Studios durch den Test.

1 / 0
Tags

Kommentare