Aktuelles: Aktuelles

zurück zur Übersicht
Aktuelles
Tagesmenü Film
Tagesmenü Film
In der Musikwelt war heute die große Nachricht, dass das neue Album von Radiohead im Juni erscheinen soll. Da dies auch aus filmischer Sicht spannend ist, weil immer wieder große Regisseure Videos für die Band drehen, lässt die erste Ankündigung in diese Richtung nicht auf sich warten. Niemand geringeres als Paul Thomas Anderson hat laut Fact ein Video für die Band gedreht. Jonny Greenwood hatte zuvor die Soundtracks zu Andersons There Will Be Blood, The Master und Inherent Vice kreiert und Anderson hat ihn in seinem Film Junun nach Indien begleitet.

James Cameron denkt gerne groß. Das ist keine Überraschung. Und doch muss man kurz schlucken, wenn Variety nun meldet, dass der Oscar-Preisträger gleich vier Sequels zu Avatar drehen wird. Angeblich hat er auch wieder enorm an den Möglichkeiten der Technik geschraubt…

Ein starker, wenn auch nicht ganz so virtuoser Spezialist für technische Entwicklungen und Spezialeffekte wie Cameron ist Tim Miller. Der Regisseur darf nun offiziell Deadpool fortsetzen. Mit dabei ist wieder Ryan Reynolds, wie ebenfalls Variety meldet.

Deadline berichtete vom neuen Projekt einer ganz anderen Regie-Ikone. Brian de Palma soll die Verfilmung von Sascha Arangos The Truth and Other Lies übernehmen. Der Titel klingt sehr gut für jemanden, der behauptete, dass das Kino eine Lüge 24-mal in der Sekunde sei.

Crispin Glover und Jonathan Tucker übernehmen laut dem Empire Magazine wichtige Rollen in der anstehenden Serie American Gods, basierend auf dem Roman von Neil Gaiman.

Bei all diesem Hollywood-Überschwang ist es schön, dass es auch Erfreuliches aus dem deutschen Kino zu berichten gibt. Das Dok.fest München hat sein Programm veröffentlicht. Es sind wirklich einige Perlen dabei und ein genauer Blick lohnt sich. Das Festival läuft vom 05. bis zum 15.Mai.


Tags

Kommentare