Aktuelles: Aktuelles

zurück zur Übersicht
Aktuelles
The Party News
The Party News

Im Wettbewerb hat Beatrice Behn den stilsicheren Mr. Long von Sabu gesehen. Sie schreibt: “Die Bilder sind perfekt kadriert, die Farben satt und kontrastreich mit einer Tendenz zu Blau/Grau und Ockerfarben. Überhaupt Farben: Sabu weiß sie genau einzusetzen und so ganz subtil die Stimmung des Filmes weiterzutragen. All dies, in seiner Gesamtheit, macht wieder einmal klar, dass dieser Regisseur ganz eindeutig zu den Autorenfilmern gehört, die man unbedingt im Auge behalten sollte.”

Auch mit Menashe von Joshua Z. Weinstein konnte Beatrice Behn viel anfangen. Ein Film voller feinsinniger Melancholie und einem tollen Gefühl für Figuren.

Nicht ganz glücklich war dagegen Andreas Köhnemann mit Le jeune Karl Marx von Raoul Peck. Zwar biete der Film gehobene Unterhaltung, aber es komme weder zu einer kritischen noch inspirierenden Aktualisierung des Schaffens von Marx.

In der Retrospektive der Berlinale konnte man den fantastischen Acht Stunden sind kein Tag von Rainer Werner Fassbinder bewundern. Simon Hauck hat das Werk für uns gesehen.
1 / 0
Tags

Kommentare