Aktuelles: Der Filmtag im Überblick: 11. Mai - Erben

zurück zur Übersicht
Aktuelles
Thom Yorke
Thom Yorke
Die anhaltende Filmerbe-Debatte erhitzt weiter die Gemüter. Nun hat sich Helmut Herbst bei Kinematheken.Info mit einem sehr relevanten Text zu Wort gemeldet. Darin macht er unter anderem auf das fehlende technische KnowHow und die Unterbezahlung im Bereich der Restaurierung und Pflege eines Erhalts von Kino als Kulturpraxis aufmerksam. “Eine Vision, die für die unterschiedlichen filmhistorischen, filmtechnischen und logistischen Probleme eine gemeinsame Lösung zur Rettung des gesamten Filmerbe-Bestandes vorschlägt, existiert hierzulande nicht.”

Offen gegenüber Digitalisierung steht man in den USA bei der National Film Preservation Foundation. Diese stellt nun Filme aus dem The Field Guide to Sponsored Films in einem digitalen Screening-Room online zur Verfügung.

Zusammenhängend mit diesen Fragen existiert am Ende immer unsere Wahrnehmung vom Kino und von Filmen. Bei Not on BluRay ist ein spannender Text erschienen, der aufzeigt, wie das Re-Mastering, das hinter Re-Releases steckt, unseren Eindruck der Filmgeschichte verändert und verfälscht.

1 / 0
Tags

Kommentare