Aktuelles: Aktuelles

zurück zur Übersicht
Aktuelles
Ryan Gosling (3)
Ryan Gosling (3)
Wenn wir schon beim Thema “Mond” sind. Little White Lies berichtet, dass Damien Chazelle sich wieder mit Ryan Gosling zusammentut. Gemeinsam arbeiten sie an einem Biopic über Neil Armstrong, den ersten Mann auf dem Mond. Der Film mit dem Titel First Man basiert auf dem gleichnamigen Buch des NASA-Historikers James Hansen.

Die Regisseurin von Mustang Deniz Gamze Ergüven wird die Regie bei The Lifeboat mit Anne Hathaway übernehmen, wie Tracking Board schreibt. Der Film ist eine Adaption des Romans von Charlotte Rogan, in dem eine Frau, die für Mord angeklagt ist, erzählt wie sie ein Schiffsunglück überlebte.

Und gleich ein ganzer Stapel Castingnews: Eva Green soll laut dem Hollywood Reporter in Verhandlungen stehen, erneut mit Tim Burton zu arbeiten und in dessen Dumbo eine Trapezkünstlerin zu spielen. Derweil hat sich Patricia Clarkson einer Meldung von Deadline folgend dem Cast um Amy Adams für die HBO-Serie Sharp Objects angeschlossen. Und Hugh Jackman übernimmt die männliche Hauptrolle neben Noomi Rapace in Michael Manns Ferrari-Biopic von Christian Bale, wie Indiewire weiß.

Variety meldet, dass eine zweite Staffel von The Night Manager wieder unter der Leitung von Susanne Bier in der Entwicklung ist.

Rekorde purzeln derzeit übrigens im deutschen Kino. Der türkische Film Recep Ivedik 5 wird als zweiter türkischer Film in der Geschichte des deutschen Kinos die 500000 Zuschauer-Marke knacken.

Liebe und Tod im Großmarkt: Am 28. Februar 2017 begannen bei Leipzig die Dreharbeiten zu der Liebesgeschichte In den Gängen von Thomas Stuber. Das Drehbuch wurde 2015 mit dem Deutschen Filmpreis in Silber für das Beste Drehbuch ausgezeichnet und basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte ​von Clemens Meyer, der gemeinsam mit Stuber das Buch verfasste. Die Hauptrollen übernehmen Franz Rogowski, Sandra Hüller und Peter Kurth.

Ach, und dann haben wir noch eine Persona Non Grata, die keine mehr sein will. Laut dem Guardian arbeitet Lars von Trier hinter den Kulissen an seiner Rückkehr nach Cannes. Dort würde er wohl gerne seinen neuen Film The House That Jack Built im Jahr 2018 zeigen.

1 / 0
Tags

Kommentare