Video on Demand: Streaming-Empfehlungen für Juli 2019

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Video on Demand

Ein Beitrag von Lars Dolkemeyer

Während Netflix es in den heißen Tagen etwas ruhiger angehen lässt, trumpft Amazon Prime mit einigen der interessantesten Filme des letzten Jahres auf. MUBI präsentiert den zweiten Teil der Bergman-Retrospektive und La Cinetek gewährt zwei verschiedene Einblicke in nicht-fiktionales Filmschaffen.

„Stranger Things“ / „Sarah spielt einen Werwolf“ / „Suspiria“
„Stranger Things“ / „Sarah spielt einen Werwolf“ / „Suspiria“
  • La Cinetek: La Moindre des Choses

    Nicolas Philibert gehört zu den interessantesten Dokumentar-Regisseuren der Gegenwart. Mit seinen wunderschönen, zurückhaltend beobachtenden Filmen gelingen ihm immer wieder beeindruckende Einblicke in das alltägliche Leben an verschiedenen, faszinierenden Orten. La Moindre des choses (1997) zeigt die Proben für ein alljährlich stattfindendes Theaterstück, das von den Patient*innen und Ärzt*innen der psychiatrischen Klinik La Borde in Frankreich auf die Bühne gebracht wird. Mit großer Einfühlung begleitet Philiberts Film die Probenzeit und versteht es, Einblicke zu zeigen, die zutiefst rühren und vom Leben in der Klinik berichten.

1 / 11
Tags
Skye Noel und Kyle S. More in „The Olivia Experiment“
Skye Noel und Kyle S. More in „The Olivia Experiment“
Features

„No sex, please!“ – Asexualität im Film

Oft traut sich das Kino zwar nicht, Sex zu zeigen, doch letztlich scheint es fast immer darum [...]
Lisa, Johnny und Mark aus The Room
Lisa, Johnny und Mark aus The Room
Features

So Bad, It's Good - Or Isn't It?

Wenn Filme in ihrem ernsten Bestreben scheitern, dabei jedoch vor Leidenschaft glühen und mit [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.