Streaming-Empfehlungen für Juli 2018

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Lars Dolkemeyer

Amazon Prime legt im Sommerloch mit einem starken aktuellen Filmprogramm vor, Netflix zieht nicht weniger stark nach und beide haben auch noch großartige Animationsfilme und ein lohnendes Repertoire im Katalog, während MUBI mit einer besonderen Filmreihe überzeugt.

mother! von Darren Aronofsky
mother! von Darren Aronofsky
  • Mother! - Trailer (deutsch)

    Amazon Prime: mother!

    Mag Darren Aronofskys jüngstes Werk auch spalten und ebenso heftige Reaktionen der Ablehnung wie der Begeisterung auslösen: Die unfassbare körperliche Wirkung von mother! (2017) ist unbestreitbar. Ein Dichter (Javier Bardem) lebt mit seiner jungen Frau in einem Haus abseits der Zivilisation, um zu sich und gemeinsam zu ihrer Beziehung zu finden. Als ein Fremder (Ed Harris) vor der Tür steht, plötzlich auch seine Familie (Michelle Pfeiffer, Domhnall Gleeson, Brian Gleeson) und schließlich Horden von Menschen eskaliert die Situation. Ob es sich bei mother! um ein Meisterwerk handelt oder nicht – in jedem Fall aber um eine besondere filmische Erfahrung.

    Ab dem 25. Juli ist der Film im Katalog von Amazon Prime.

1 / 11
Tags
Neue Hexenfiguren: Tonya, Thelma und Thomassin
Neue Hexenfiguren: Tonya, Thelma und Thomassin
Features

Frauen wählen: Hexenfiguren als Widerstand

Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen. Zu diesem Anlass wählen wir ein ganzes [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.