Video on Demand: MUBI-Neuerscheinungen Mai 2019

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Video on Demand

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Touch Me Not Filmstill

01.05.

Olga’s House of Shame

Das Werk rief das Roughie-Genre der S&M-Exploitation-Filme ins Leben. Audrey Cambell spielt Olga, eine Gaunerin, die sich in einer verlassenen Mine versteckt hält und ihre Untergegeben für jeden Fehlschritt büßen lässt.

 

02.05.

Jacquot de Nantes

Eine Hommage von Agnès Varda auf ihren Mann Jacques Demy.

 

03.05.

Parked

Mit nichts als seinem Auto kehrt Fred Daly nach Irland zurück. Der 21-jährige Cathal überzeugt Fred, sich der Musiklehrerin Jules anzunähern. Zwischen dem Trio entwickelt sich eine Freundschaft.

 

04.05.

CROOKLYN

Spike Lee erzählt die semi-autobiografische Geschichte einer Schullehrerin, die einen sturen Jazz-Musiker zum Mann hat und mit ihren fünf Kindern im Brooklyn der 1970er Jahre lebt.

 

05.05.

Liebe süßsauer

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Ehe.

 

06.05.

Die Zeit mit Monika

Die 17-jährige Monika arbeitet auf dem Gemüsemarkt und hat zu Hause Probleme mit ihrem alkoholkranken Vater. Da kommt Harry gerade recht, um aus dieser Welt zu entfliehen. Die verliebten Jugendlichen tauschen die triste Welt der Großstadt gegen das sommerliche Vergnügen auf einer Ostseeinsel.

 

07.05.

Hotel Auschwitz

Eine schwarze Komödie rund um eine Gedenkstätte. Hauptdarsteller und Regisseur Cornelius Schwalm schickt sein Publikum gemeinsam mit einem Teil eines Theaterensembles auf Recherchereise nach Polen.

 

08.05.

Nicht versöhnt oder Es hilft nur Gewalt wo Gewalt herrscht

Eine Adaption von Jean-Marie Straub.

 

09.05.

Jane B… wie Birkin

In dem kaleidoskopischen Film aus verschiedenen Geschichten während verschiedener Jahreszeiten spielt Jane Birkin diverse Rollen, darunter ihre eigene.

 

10.05.

Cemetery of Splendour

Ein Fantasy-Werk des thailändischen Filmemachers Apichatpong Weerasethakul.

 

11.05.

Faust

Der Gelehrte Heinrich Faust untersucht mit seinem Famulus Wagner Leichen nach dem Versteck der Seele. Finanziell in Schwierigkeiten, wendet er sich an den Wucherer Mauricius Müller, der sich als die Verkörperung des Teufels entpuppt. Nebenbei verliebt sich Faust in die junge Wäscherin Margarete.

 

12.05.

Out of Sight

Für Steven Soderbergh stehen u.a. George Clooney, Jennifer Lopez und Don Cheadle vor der Kamera.

 

13.05.

Das Lächeln einer Sommernacht

Schweden um 1900. Der erfolgreiche Anwalt Frederick heiratet die wesentlich jüngere Anne. Doch die hofft vergeblich auf körperliche Zuneigung. Frederick liebt die Schauspielerin Desirée, die jedoch die Geliebte des Grafen Malcom ist. Der fordert seinen Nebenbuhler wutentbrannt zum Duell auf.

 

14.05.

The Virgin’s Bed

Die Schicksale zweier Paare sind durch einen Selbstmord miteinander verflochten. Gedreht in Paris im Sommer 1968, nur wenige Monate nach den gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen durch die Unruhen in der französischen Hauptstadt.

 

15.05.

I Love You Phillip Morris

Die Komödie mit Jim Carrey und Ewan McGregor basiert auf der Geschichte von Steven Jay Russell.

 

16.05.

Agnès‘ Strände

Agnès Varda kehrt zu den Stränden zurück, die sie in der Vergangenheit besucht hat, und schafft dabei ein humorvolles dokumentarisches Selbstporträt.

 

17.05.

Die Sammler und die Sammlerin

Der Mensch als Sammler und Jäger in einer modernen Welt der Wegwerfgesellschaft. Agnés Varda beginnt mit François Millets berühmtem Bild von den Karoffelklauberinnen und unternimmt von dort eine Reise durch unsere Gesellschaft.

 

18.05.

Lemonade

Eine Frau aus Rumänien zieht mit ihrem Sohn in die USA, nachdem sie einen Arbeiter geheiratet hat, den sie erst seit wenigen Monaten kennt.

 

19.05.

Mr. Long

Hiroyuki Tanaka (SABU) erzählt von einem Auftragskiller, der einen Auftrag in Japan annimmt.

 

20.05.

Das siebente Siegel

Mitte des 14. Jahrhunderts kehrt der Ritter Antonius Block vom Kreuzzug aus dem gelobten Land zurück und findet seine Heimat von der Pest verwüstet. Der Tod erscheint ihm mit der Mitteilung, dass seine Zeit gekommen sei. Er schlägt dem Sensenmann eine Partie Schach vor.

 

21.05.

Die Morde von Snowtown

Jamie, 16 Jahre alt, freundet sich mit einem charismatischen Mann an, dem er loyal nacheifert. Doch die neugefundene Vaterfigur ist Australiens berüchtigter Serienmörder John Bunting.

 

22.05.

Fata Morgana

Dieser von der mayanischen Schöpfungsgeschichte inspirierte Film, unter schwersten Bedingungen hergestellt, ist eine Kontemplation über die Möglichkeit der Abbildung von Illusion.

 

23.05.

Closeness

Kantemir Balagow erzählt von einer Entführung.

 

24.05.

Othon

Eine Adaption von Pierre Corneilles klassischer Tragödie Othon.

 

25.05.

Der freie Wille

Theo, ein Vergewaltiger, wird nach neun Jahren aus der geschlossen Abteilung einer psychiatrischen Klinik entlassen. Seine Angst vor Frauen und das daraus resultierende unerfüllte Verlangen verwandelt das normale Leben in eine Art Martyrium.

 

26.05.

Touch Me Not

Gemeinsam begeben sich eine Filmemacherin und ihre Protagonist_innen auf eine persönliche Suche nach Intimität. Stets an der Grenze zwischen Fiktion und Realität wandelnd, folgt dieser Film der emotionalen Reise von Laura, Tomás und Christian.

 

27.05.

Die Jungfrauenquelle

Schweden im 14. Jahrhundert: Das junge Mädchen Karin, Tochter einer reichen Gutsbesitzerfamilie, will Kerzen zum Weihen in die Kirche bringen. Unterwegs wird sie von Wegelagerern brutal überfallen, vergewaltigt und getötet.

 

28.05.

Just the Wind

Benedek Fliegauf erzählt eine Horrorgeschichte nach wahren Begebenheiten.

 

29.05.

Maxim Gorkis Weg ins Leben 1: Gorkis Kindheit

 

30.05.

8:30

8:30 ist ein Experimentalfilm. Eine Collage. Ein non-linearer, non-verbaler Kunst-Essay.

 

31.05.

Nur ein Tag in Berlin

Malte Wirtz begleitet seine Protagonistinnen durch die deutsche Hauptstadt.

1 / 0
Tags
L'Ideal Cinéma in Aniche, das älteste noch aktive Kino, eröffnet 1905
L'Ideal Cinéma in Aniche, das älteste noch aktive Kino, eröffnet 1905
Kolumnen

Cinephilie - Aus Liebe zum Kino

Seit kurzem ist Cinephilie in aller Munde und auf dem besten Weg, zum Buzzword zu werden, [...]
El Eternauta
El Eternauta
Features

Der ewige Reisende

Zahlreiche Filmemacher, darunter auch die Argentinierin Lucrecia Martel, wollten schon Héctor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.