Video on Demand: Mubi-Neuerscheinungen August 2019

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Video on Demand

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Juliette Binoche in "Die Liebesfälscher"
Juliette Binoche in "Die Liebesfälscher"

01.08.

Emerald Cities

Ein alkoholkranker Café-Besitzer und Teilzeit-Weihnachtsmann in Kaufhäusern lebt gemeinsam mit seiner Tochter im Nichts des Death Valley. Frustriert von diesem Dasein flieht sie nach San Francisco, doch ihr Vater bleibt ihr auf den Fersen.

 

02.08.

NWR (Nicolas Winding Refn)

Die Dokumentation verfolgt die Karriere des dänischen Regisseurs Nicolas Winding Refn detailliert und bietet einen Blick hinter die Kulissen des Filmgeschäfts. 2011 gewinnt Refn mit dem Film Drive die Goldene Palme in Cannes. Danach dreht er erneut mit Ryan Gosling den Film Only God Forgives.

 

03.08.

Caché

Das Intellektuellen-Paar Georges (Daniel Auteuil) und Anne (Juliette Binoche) fühlt sich durch anonyme Videokassetten mit Aufnahmen ihrer Wohnung bedroht. Zunächst vermuten sie einen irren Fan hinter all dem, aber es verdichten sich Hinweise, dass es etwas mit Georges Vergangenheit zu tun hat.

 

04.08.

Der siebente Kontinent

Anna und Georg leben mit ihrer Tochter Eva eigentlich das ideale Leben in der österreichischen Mittelschicht. Doch macht sich über die Jahre eine emotionale und kommunikative Vergletscherung bei ihnen breit, die sie zu einem radikalen Entschluss führt.

 

05.08.

War Photographer

Dokumentarfilm über James Nachtwey, den viele als besten Kriegsfotografen aller Zeiten bezeichnen.

 

06.08.

Zu früh/Zu spät

Zu früh/Zu spät wurde 1980 zur Zeit der Camp-David-Abkommen gedreht, die später in der Ermordung des ägyptischen Präsidenten Anwar Sadat gipfelten. Der Film untersucht die sich wandelnden Beziehungen der Leute zu ihrem Land und die Gesellschaften in Frankreich und Ägypten.

 

07.08.

Le Bonheur — Glück aus dem Blickwinkel des Mannes

Francois ist glücklich mit seiner Frau Therese und den gemeinsamen Kindern. Aber noch glücklicher ist er, als er Emilie kennenlernt, sich in sie verliebt und eine Affäre mit ihr beginnt. Er will sein neues Glück teilen – mit seiner Ehefrau.

 

08.08.

Unser täglich Brot

Unser täglich Brot ist Nikolaus Geyerhalters filmische Meditation über die Welt der industriellen Nahrungsmittelproduktion. Zum Rhythmus von Fließbändern und riesigen Maschinen zeigt der Film Orte, an denen Nahrungsmittel produziert werden.

 

09.08.

Außer Atem

Godards längst zum Klassiker gewordener Erstlingsfilm ist eine Huldigung an Humphrey Bogart und die B-Filme Hollywoods. Er erzählt von dem kleinen Ganoven Michel Poiccard, der schließlich von seiner Geliebten Patricia an die Polizei verraten wird.

 

10.08.

Höhere Gewalt

Psychodrama um ein schwedisches Paar im Skiurlaub, dessen Beziehung durch eine vermeintliche Lawinengefahr auf die Probe gestellt wird.

 

11.08.

The Giant Buddhas

Sechs Monate vor 9/11 wurden in Afghanistan zwei riesige Buddhastatuen in die Luft gesprengt. Dieses dramatische Ereignis bildet den Ausgangspunkt für ein Essay über Fanatismus, Terror und Toleranz, Ignoranz und Identität.

 

12.08.

The Survivalist

Während einer Hungersnot versteckt sich ein Überlebenskünstler tief im Wald, wo er auf einem kleinen Stückchen Land haust. Als zwei Frauen seinen Unterschlupf entdecken, sieht er seine Existenz bedroht.

 

13.08.

The Bridge of Arts

In den späten 70ern finden sich zwei desillusionierte, enttäuschte Studenten. Gemeinsam lassen sie ihre früheren Beziehungen und ihre Zukunftspläne hinter sich.

 

14.08.

Stille Hochzeit — Zum Teufel mit Stalin

Ein rumänisches Dorf im Jahr 1953: Die Vorbereitungen für die Hochzeit von Mara und Iancu sind in vollem Gange, als die Nachricht von Stalins Tod den Feierlichkeiten ein abruptes Ende bereitet. Die Obrigkeit verordnet eine Woche Staatstrauer.

 

15.08.

Banksy – Exit through the Gift Shop

Der Video-Dokumentarist Thierry Guetta gerät über seinen Cousin in die internationale Graffiti und Streetart-Szene. Über Künstler wie Space Invader oder Shepard Fairey will er nicht nur an den scheuen Streetart-Guru Banksy kommen, sondern auch selbst nach Spraydose und Fame greifen.

 

16.08.

Der kleine Soldat

Während des algerischen Unabhängigkeitskriegs von Frankreich treffen sich ein junger Franzose, der in Genf lebt und einer rechten Terroristen-Gruppe angehört, und eine junge Frau, die eine linke Terroristin ist. Und sie verlieben sich.

 

17.08.

Sleepless in New York

Liebe ist das beste im Leben — bis sie vorbei ist. Gebrochene Herzen kennen wir alle. Der oscarnominierte Regisseur Christian Frei tut sich mit der Anthropologin Helen Fisher zusammen, um die Kraft und Resilienz der Liebe zu erforschen.

 

18.08.

La belle saison — Eine Sommerliebe

1971, Delphine ist 23 Jahre alt. Sie, die Tochter eines Bauern, zieht nach Paris, um sich ihre finanzielle Unabhängigkeit zu erobern. Carole ist Pariserin. Sie ist 35 und führt eine Beziehung mit Manuel. Sie erlebt die Anfänge des Feminismus ganz bewusst. Sobald Delphine und Carole sich begegnen, steht ihre Welt auf dem Kopf.

 

19.08.

King of Devil’s Island

Ein norwegischer Winter im frühen 20. Jahrhundert. Im Jungenheim Bastoy stachelt ein Neuer die Jungen zu einem gewalttätigen Aufstand gegen das brutale Regime an. Wie weit werden sie gehen, um Freiheit zu erlangen?

 

20.08.

Klassenverhältnisse

Eine Verfilmung von Franz Kafkas unvollendetem Roman Der Verschollene.

 

21.08.

Araby

Der Teenager André lebt in Brasilien nahe einer alten Aluminiumfabrik. Eines Tages hat dort der Arbeiter Cristiano einen Unfall. Als André darum gebeten wird dessen Sachen zu holen, stößt er auf ein Notizbuch und gemeinsam mit ihm tauchen wir in Cristianos Leben ein.

 

22.08.

Yes

Eine Besonderheit des Liebesdramas ist sein fast ausschließlich in jambischer Versform verfasster Dialog.

 

23.08.

Eine Frau ist Eine Frau

Die lebenslustige Stripperin Angela lebt mit ihrem Freund Émile glücklich zusammen – bis sie eines Tages beschließt, unbedingt ein Kind haben zu wollen. Der überraschte Émile ist davon alles andere als begeistert.

 

24.08.

Cairo Time

Drei Wochen Urlaub hat sich Juliette (Patricia Clarkson) genommen, um ihren Mann in Kairo zu besuchen. Doch der arbeitet für die UN unerwartet in eine Krisenregion geschickt. Stattdessen wird Juliette also von seinem Freund Tareq in Kairo empfangen, der ihr seine Stadtkenntnisse anbietet.

 

25.08.

Late Bloomers

William Hurt und Isabella Rossellini spielen ein verheiratetes Mitfünfzigerpaar, das sich dem Vergehen der Jahre stellen muss.

 

26.08.

Space Tourists

Der Dokumentarfilm von Christian Frei begleitet Weltraumtouristen bei ihren Vorbereitungen für das All und zeigt Schrottsammler in der kasachischen Steppe auf der Suche nach den hochwertigen Raketenstufen.

 

27.08.

Der Tod des Empedokles, Trauerspiel in zwei Akten von Friedrich Hölderlin 1798 – Oder: Wenn dann der Erde Grün von neuem euch erglänzt

Der 1. Akt handelt von der Verbannung des Philosophen Empedokles aus der agrigentinischen Gesellschaft, nachdem er sich in einem Akt der Hybris einen Gott genannt hatte. Der 2. Akt zeigt das inzwischen versöhnungsbereite Volk, das glaubt, weiterhin einen Führer zu brauchen, und den zum freiwilligen Tode entschlossenen Empedokles

 

28.08.

Mercuriales – Die Töchter des Merkur

Zwei Rezeptionistinnen, die in der Lobby des titelgebenden Hochhauses arbeiten, werfen sich im Pariser Vorort Bagnolet von einem rätselhaften Abenteuer ins nächste: Mal gehen sie baden, dann besuchen sie einen labyrinthartigen Sex-Club, oder sie suchen nach einem neuen Job.

 

29.08.

Everywhere We Are

Veronika Kaserer begleitet eine Familie nach dem Tod einer ihrer Mitglieder. Die Eltern haben einen Sohn verloren, die Schwester einen Bruder. 

 

30.08.

Die Verachtung

Der junge Autor Paul (Michel Piccoli) soll für einen Film über Odysseus, den der Regisseur Fritz Lang dreht, das Drehbuch überarbeiten, weil dem Produzenten der Film nicht kommerziell genug ist.

 

31.08.

Die Liebesfälscher

Während einer Lesereise in Italien trifft der britische Autor James Miller (William Shimell) auf eine schöne Kunstexpertin (Juliette Binoche). Die gegenseitige Anziehung ist unübersehbar und wird nicht geleugnet, die beiden begeben sich auf eine Reise durch die Toskana und zu neuer alter Liebe.

1 / 0
Tags
Skye Noel und Kyle S. More in „The Olivia Experiment“
Skye Noel und Kyle S. More in „The Olivia Experiment“
Features

„No sex, please!“ – Asexualität im Film

Oft traut sich das Kino zwar nicht, Sex zu zeigen, doch letztlich scheint es fast immer darum [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.