zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Streaming-Tipp des Tages: X

Ein Beitrag von Sebastian Seidler

Meinungen
X

In den Kritiken zu Ti Wests fulminanten Horrorfilm X wurde vor allem auf die Hommage an die Klassiker des Genres abgehoben: Ja sicherlich, da findet sich ganz viel Texas Chainsaw Massacre in diesem Film, der aus seiner Retrohaltung auch keinen Hehl macht. Aber, was dabei gerne übersehen wird, wie uns West einen ziemlich garstig-subversiven Slasher unterjubelt, indem es um unersättliches Begehren, das Alter und die noch (!) unverbrauchte Jugend geht.

Externen Inhalt ansehen?

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein externes Video von YouTube präsentieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung in die damit verbundene Datenverarbeitung. Details in unseren Angaben zum Datenschutz.

Zustimmen und ansehen

Der Dreh eines Artpornos auf einer Farm in Texas im Jahr 1979 verspritzt mehr Körperflüssigkeiten, als es ursprünglich der Plan war. Die alte Farmerin entpuppt sich als Killerin, die bei körperlicher Zurückweisung mit scharfer Klinge und anderen Gegenständen reagiert. Reflektiert wird hier in heftigsten Gewalteruptionen die Nähe der Pornografie zum Horrorfilm und über die unbändige Kraft der körperlichen Begierde, die auch mit dem Verblühen des Körpers nicht nachlässt. Das Alter und der Sex – im Kino kaum gezeigt, kulminiert hier in einer heftigen Liebesnacht. Dieser Film ist mehr als ein einfacher Horrorfilm, kann aber auch als solcher „genossen“ werden.

X ist bei Kino On Demand und allen anderen gängigen Plattformen zu leihen.

Meinungen