Alle Kritiken aus Venedig im Überblick

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Venedig 2018

Ein Beitrag von Joachim Kurz

Wie jedes Jahr berichten auch dieses Mal wieder Beatrice Behn und Maria Wiesner vom Filmfestival in Venedig und schreiben und vloggen fleißig über ihre Neuentdeckungen- Zur besseren Orientierung hier unsere Übersicht über alle besprochenen Filme und Vlogs

Goldener Löwe Venedig 2018
Venedig 2018 - Goldener Löwe

Die Vlogs


Vlog 1 - "First Man" & "The Favourite"

 

Vlog 2 -  "Roma" & "Non-Fiction"

 

Vlog 3 - "A Star Is Born" & "The Ballad of Buster Scruggs"

 

Vlog 4 - "Suspiria" & "Peterloo"

 

Vlog 5 - "La Quietud" & "The Sisters Brothers"

 

Vlog 6 - "Werk Ohne Autor"

 

Vlog 7 - "Vox Lux" & "El Pepe: A Supreme Life"

 

Vlog 8 - "Ying" & "The Nightingale"

 

 

Die Filmkritiken:

First Man - Aufbruch zum Mond

Der neueste Film des Wunderkinds Damien Chazelle schickt Ryan Gosling als Neil Armstrong zum Mond - und vielleicht auch direkt auf eine Umlaufbahn um die Oscars 2019.

 

Roma

Alfonso Cuarón (Gravity)  begibt sich mit seinem neuen, für Netflix produzierten Film  auf den Spuren seiner eigenen Kindheit in die frühen, politisch unruhigen 1970er Jahre in Mexico-City.

 

The Favourite

Yorgos Lanthimos, Kritikerliebling und Protagonist der Greek Weird Wave begibt sich erstmals in seiner Karriere auf historisches Terrain und lässt drei Frau im England des frühen 18. Jahrhundert um die Macht ringen. 

 

Non-Fiction

Olivier Assayas schickt Pariser Bildungsbürger der Verlagswelt in die Gegenwart der bedrohlichen Digitalisierung, die den einen oder anderen das eigene festgemauerte Weltbild in Frage stellen lässt.

 

A Star Is Born

Bradley Coopers Regiedebüt um einem alternden Countrysänger (dargestellt von ihm selbst) und eine junge aufstrebende Sängerin (Lady Gaga) könnte womöglich zu einer der Überraschungen des Festivals avancieren.

 

The Ballad of Buster Scruggs

Die Coens bewegen sich mit ihrem neuen Film, der ursprünglich als Serie konzipiert war, wieder einmal auf den Pfaden des Western und kreisen episodisch über ihrer Hauptfigur.

 

Suspiria

Sehr wahrscheinlich die mit der größten Spannung erwartete Film des Jahrgangs, weil das Original von Dario Argento aus dem Jahre 1977 ein echter Kultklassiker ist. Ob Luca Guadagnino in seiner Annäherung da mithalten kann?

 

Peterloo

Mike Leigh ist wieder zurück und widmet sich einem Massaker in seiner Heimatstadt Manchester im frühen 19. Jahrhundert, das in den Geschichtsbüchern gerne mal vergessen wird.

 

Charlie Says

Mary Harron, die einst American Psycho auf die Leinwand brachte, widmet sich in ihrem neuen Film einem anderen Psychopathen und erzählt die Geschichte dreier Frauen, die unter dem Einfluss von Charles Manson zu Mörderinnen wurden.

 

Adam und Evelyn

Im Sommer vor dem Mauerfall wollen Adam und Evelyn nach Ungarn in den Urlaub fahren - doch dann kommt bekanntlich alles anders. Und das bleibt auch für die Beziehung der beiden nicht ohne Folgen.

 

The Sisters Brothers

Der französische Autorenfilmer Jacques Audiard wagt sich mit seinem neuen Film an einen Westernstoff und bürstet diesen gehörig gegen den Strich.

 

La Quietud

Argentiniens Pablo Trapero schwelgt anfangs in den Abgründen einer lateinamerikanischen Telenovela, um dann radikal mit dieser und ihren Gesetzmäßigkeiten zu brechen.

 

Sunset

Im Budapest der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg sucht die junge Írisz (Juli Jakab) nach ihren Wurzeln.

 

Dragged Across Concrete

Nachdem ein Video aufgetaucht ist, dass sie bei der Ausübung von Polizeigewalt zeigt, werden zwei Cops suspendiert. Als das Geld daraufhin knapp wird, dienen sie ihre Dienste der Unterwelt an. Von S. Craig Zahler.

 

Happy Lamento

Happy Lamento heißt übersetzt „glückliches Trauerlied“. Der Film entstand als Zusammenarbeit von Alexander Kluges Kairos Film mit den Filmemachern und „Perlentauchern“ von Rapid Eye Movies in Köln.

 

Werk ohne Autor

Das Leben des Künstlers Kurt (Tom Schilling) ist von seiner Liebe zu Elisabeth (Paula Beer) und dem schwierigen Verhältnis zu seinem Schwiegervater (Sebastian Koch) geprägt. Inspiriert von wahren Ereignissen.

 

Vox Lux

Brady Corbet folgt dem Popstar Celeste (Natalie Portman) über einen Zeitraum von 15 Jahren auf ihrem Weg von einer nationalen Tragödie, die auch ihr Leben beeinflußt und prägt, bis auf den Olymp der Popmusik.

 

El Pepe, Una Vida Suprema

"El Pepe, una vida suprema" ist ein Dokumentarfilm von Emir Kusturica über das Leben des uruguayischen Politiker und früheren Guerilla-Kämpfer José "Pepe" Mujica.

 

Les estivants

In ihren neuen Film ist Valeria Bruni Tedeschi, die hier sowohl die Hauptrolle spielt wie auch Regie führt, wieder einmal in ihrer Paraderolle zu sehen - als verwöhnte Hysterikerin, deren Leben trotz aller Privilegien aus dem Ruder läuft.

 

22 July

Am 22. Juli 2011 beging ein rechtsradikaler Terrorist zunächst einen Bombenanschlag in Oslo und richtete dann ein Massaker unter Jugendlichen eines Camps der Arbeiterpartei auf der nahegelegenen Insel Utøya an. Insgesamt starben 77 Menschen.

 

 

1 / 0
Tags
Vera Farmiga im Jahre 2010
Vera Farmiga im Jahre 2010
Aktuelles

Vera Farmiga in "Sopranos"-Prequel

15.01.2019: Wie u.a. der Hollywood Reporter berichtet, wird Vera Farmiga ( Up in the Air , [...]
Bild zu Dreissig von Simona Kostova
Dreissig von Simona Kostova - Filmbild 1
Trailer des Tages

Dreissig

Die Regisseurin und Drehbuchautorin Simona Kostova befasst sich in ihrem Spielfilm Dreissig [...]
Das ewige Leben von Wolfgang Murnberger
Das ewige Leben von Wolfgang Murnberger
TV-Tipps

17.01.2019: Kugel im Kopf

Jetzt ist es schon wieder passiert. Das ewige Leben ist die vierte Verfilmung eines [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.