TV-Tipps: „Muss nicht schlau sein - nur anders.“

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Filmbild aus Solo Sunny
Renate Krößner in Solo Sunny

01.02.2018: “Ich glaube, heute ist es soweit.“ — „Was?“ — „Dass wir bumsen.“ — „Kannst du nicht mal was anderes sagen? Muss nicht schlau sein, nur anders.“ Mit Solo Sunny verfilmte Konrad Wolf 1980 ein Drehbuch von Wolfgang Kohlhaase und verschaffte Renate Krößner die Rolle ihres Lebens.

Solo Sunny ist voll von solchen spröden, manchmal rotzfrechen, manchmal melancholischen Dialogen mit viel Lokalkolorit. Ingrid „Sunny“ Sommer ist Schlagersängerin, tourt mit ihrer Band durch die Kleinstädte der DDR und träumt von der Liebe und der großen Karriere. Aber natürlich will das alles nicht so recht klappen. Krößner erhielt für ihre Rolle den Silbernen Bären als Beste Darstellerin und die insgesamt leichtfüßige Inszenierung macht Konrad Wolfs letzten Film zu einem echten Vergnügen. Aber der Film beinhaltet auch eine kritische Ebene, nicht nur weil in den Altbauten Prenzlauer Bergs der Putz von den Wänden bröselt. Auf ihrer Identitätssuche kollidieren Sunnys Träume von etwas Großem mit der Realität des gerade mal kleinen Glücks. Trotzdem denkt Sunny gar nicht daran aufzugeben.

Solo Sunny von Konrad Wolf mit Renate Krößner, Alexander Lang und Dieter Montag, 00:02 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
von Neill Blomkamp 20:15 Uhr
VOX
von Wes Anderson 20:15 Uhr
ServusTV
von Jason Reitman 20:15 Uhr
Kabel eins
Ohne Kampf kein Sieg
von Rudi Kurz
23:35 Uhr
MDR
Ploy
von Pen-ek Ratanaruang
23:40 Uhr
RBB
Showgirls
von Paul Verhoeven
00:25 Uhr
Arte
1 / 0
Tags
Mark Ruffalo in "Dark Waters"
Mark Ruffalo in "Dark Waters"
Trailer des Tages

Dark Waters

Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt Dark Waters von einem Anwalt, der eine [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.