TV-Tipps: Film noir mit dem gewissen Coen-Touch

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Filmbild us Miller's Crossing
Filmbild us Miller's Crossing

03.02.2018: In ihrem dritten gemeinsamen Spielfilm inszenierten die Brüder Joel und Ethan Coen ein spätes Meisterwerk des Film noir, das an den Kinokassen leider gegen GoodFellas — Drei Jahrzehnte in der Mafia, Der Pate 3 und Dick Tracy unterging.

Dabei kann Miller’s Crossing in der ersten Liga der Gangsterfilme des Jahrgangs locker mithalten: er spielt in einer Ostküstengroßstadt zur Zeit der Prohibition. Wir befinden uns in einer Welt von Glücksspiel und Prostitution, Boxkampfschiebereien und dem Einfluss irischer und italienischer Gangster auf Politik und Polizei. Seiten werden gewechselt, der Schein gewahrt, Loyalität gefordert — natürlich gibt es auch die unvermeidliche Femme Fatale. Immer wieder brechen die Coen-Brüder jedoch mit den Genrekonventionen, flechten humoristische Noten in das Geschehen ein und drücken Miller’s Crossing so ihren unverwechselbaren Stempel auf. Auch typische Darsteller_Innen des Coen-Universums fehlen nicht: Frances McDormand verkörpert eine Sekretärin und John Turturro spielt sich immer wieder aus seiner Nebenrolle heraus in den Vordergrund.

Miller’s Crossing von Joel und Ethan Coen mit Steve Buscemi, John Turturro und Marcia Gay Harden, 22:40 Uhr auf ServusTV

Weitere TV-Tipps für heute:
von John Lee Hancock 20:15 Uhr
Pro7
Oliver Twist
von Roman Polanski
20:15 Uhr
ServusTV
Moneyball
von Bennett Miller
22:55 Uhr
Pro7
Brügge sehen… und sterben
von Martin McDonagh
23:40 Uhr
ARD
Falco - Verdammt, wir leben noch!
von Thomas Roth
00:50 Uhr
MDR
Pitch Black - Planet der Finsternis
von David Twohy
00:05 Uhr
ZDFneo
Traitor - Zwischen den Fronten
von effrey Nachmanoff
01:00 Uhr
ZDF
The Fog - Nebel des Grauens
von John Carpenter
01:25 Uhr
ARD
Der Zodiac-Killer
von Alexander Bulkley
02:45 Uhr
ZDF
1 / 0
Tags

Kommentare